115010 – Goldenes Burma
>
>
>
>
115010 – Goldenes Burma

115010 – Goldenes Burma

in stock

€ 1.790,– pro Person

bei 6 – 10 Personen

Tourcharakter: (*) Kultur- & Naturreise
Reisedauer: 15 Tage

Reise-Nr.: 115010 Kategorie: Schlagwörter: ,

Tourcharakter + Voraussetzungen:

(*) Kultur- & Naturreise durch Burma. Das Land umfängt seine Freunde mit einer Art von Zauber, den sie nicht durchbrechen können, selbst wenn sie es wollten.“ Dies schrieb John F. Cady 1958 in seinem Buch „History of Modern Burma“.
Burma zählt auch heute noch zu den Ländern, in denen man die Ursprünglichkeit von Kultur und Natur hautnah erleben kann, erleben Sie es auf dieser Reise. Genießen Sie die wunderschönen Landschaften, die Gastfreundschaft der Menschen, die Kultur und vieles mehr.

Kurzübersicht dieser Reise

TagOrtHöheEssenUnterkunft
01.Flug nach Yangon
02.Ankunft in Yangon & Besichtigungen– / – / –Hotel
03.Kyaiktiyo /Golden RockF / – / –Hotel
04.Bago – YangoonF / – / –Hotel
05.Flug nach Mandalya & BesichtigungenF / – / –Hotel
06.Sagaing – Ava – Amarapura – MandalayF / – / –Hotel
07.Irrawady Fluss – Mingun /Fahrt nach MaymyoF / – / –Hotel
08.Maymyo – Peik Chin Myaung – MandalayF / – / –Hotel
09.Bootsfahrt nach BaganF / – / –Hotel
10.Bagan BesichtigungenF / – / –Hotel
11.Minnanthu – Mount PopaF / – / –Hotel
12.Kalaw – PindayaF / – / –Hotel
13.Pindaya – Inle SeeF / – / –Hotel
14.Inle See – Heheo /Flug nach YangonF / – / –Hotel
15.Flughafentransfer und RückflugF / – / –

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Yangon

Flug von Deutschland / Europa nach Yangoon

02.Tag: Ankunft in Yangon

Am Flughafen werden wir abgeholt und fahren in unser Hotel. Am Nachmittag werden wir unterwegs sein, um die Tempel und Pagoden von Yangon zu besichtigen. Auf dem Programm stehen die Kyaukhtatgyi Pagode, Sule Pagode, Mahabandoola Park, India- & Chinatown. Die Shwedagon Pagode ist wohl das berühmteste Bauwerk Burmas, dessen goldene Stupas erleben wir beim Sonnenuntergang besonders schön.

– / – / –Hotel Grand Laurel

03.Tag: Yangon – Kyaiktiyo / Golden Rock

Heute fahren wir nach Kyaiktiyo und erreichen das „Basecamp“. Von hier geht die Fahrt weiter im offen Wagen hinauf zum Hotel (ca. 45 Minuten). Dann sind es noch ca. 5 Minuten Fußweg.
Für die Übernachtung in Kyaiktio bitte nur ein kleines Reisegepäck mit dem Notwendigsten für 1 Nacht mitnehmen. Das Hauptgepäck wird im Hotel in Yangoon aufbewahrt.
Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, unternehmen wir einen Ausflug zum “Golden Rock”. Ein Stupa steht auf einem vergoldeten Felsen. Das faszinierende ist, daß man glaubt, der Felsen würde jeden Moment in den Abgrund stürzen. Die Menschen wissen aber, daß das nicht passieren kann, denn der Felsen wird von einem Haar Buddhas gehalten, das sich im Stupa befindet.

F / – / –Hotel Mountain Top
180 kmca. 3-4 Stunden

04.Tag: Kyaikhtiyo – Bago – Yangon

Am Morgen haben wir noch einmal die Option den Golden Rock zu besuchen.
Anschließend Rückkehr mit dem Fahrzeug zum „Basecamp“, wo unser Bus und Fahrer schon warten.
Nun fahren wir nach Bago 100km. Der Besuch in Bago beginnt auf dem lokalen Markt. Hier unternehmen wir einen kurzen Spaziergang vorbei an den bunten Ständen, wo Blumen, Gewürze und lokale Produkte verkauft werden. Anschließend besuchen wir den Shwethalyaung-Tempel, der einen wunderschönen, 55 Meter langen, liegenden Buddha und die Mon-Shawdaw-Pagode beherbergt.
Wir besuchen auch ein lokales Mon Dorf in der Nähe für einen kurzen Spaziergang durch dieses ruhige, typisch ländliche Dorf. Die Gegend war einst berühmt für ihre Weberei.
Dann fahren wir zurück nach Yangon und besuchen unterwegs Htaukkyan, ein Denkmal aus dem Krieg.

F / – / –Hotel Grand Laurel
180 kmca. 4 Stunden

05.Tag: Flug nach Mandalay & Besichtigungen

Am Morgen fliegen wir nach Mandalay. Am Flughafen werden wir abgeholt und fahren in unser Hotel. Anschließend sind wir wieder unterwegs auf Besichtigungstour. Wir besuchen die Mahamuni Pagode, die Kuthodaw Pagode, wo in 729 kleinen Pagoden die Lehre Buddhas auf 729 Steintafeln aufgeschrieben ist, bekannt als das größte Buch der Welt. Aber auch den Handwerkern schauen wir über die Schulter und statten auch dem Shwenandan Kloster einen Besuch ab. Vom Mandalay Hill aus, haben wir zum Sonnenuntergang einen schönen Blick über die Stadt mit ihren Tempeln und Pagoden, die wir besuchen werden.

F / – / –Hotel Mandalay City

06.Tag: Sagaing – Ava – Amarapura -Mandalay

Wir überqueren den Irrawaddy und erreichen Saigaing. 600 Pagoden und Tempel prägen das Bild. Sagaing Hill wird als das religiöse Zentrum Burmas angesehen. Es ist die Heimat von 3000 Mönchen und 100 Meditationszentren. Anschließend fahren wir weiter nach Ava, wo wir mit eine Fähre den Fluß überqueren und die Bagaya Pagode besichtigen. Weiterfahrt nach Amarapura. Früher war die Stadt der Herrschaftssitz der Könige. Wir besichtigen das Mahagandayon Kloster, die ”U-Bein Brücke”, das ist die längste Teakholzbrücke der Welt.

F / – / –Hotel Mandalay City

07.Tag: Irrawaddy Fluß – Mingun / Fahrt nach Maymyo

Heute fahren wir mit dem Boot über den Irrawaddy Fluß nach Mingun. Wir besuchen die “Glocke von Mingun” und die Hsinbyume Pagode. Mit dem Boot kehren wir zurück nach Mandalay. Am Nachmittag fahren wir dann nach Maymyo, einer früheren britischen Bergstation. Heute trägt sie den Namen “Pyin U Lwin”. Hier begegnen wir auch der Kolonialzeit auf unserer Besichtigungstour.

F / – / –Kandawgyi Hill Resort

08.Tag: Maymyo – Peik Chin Myaung – Mandalay

Mit der traditionellen Pferdekutsche sind wir heute morgen unterwegs durch Maymyo in den Botanischen Garten. Wir werden auch den lokalen Markt besuchen und unternehmen einen Ausflug zu den Peik Chin Myaung Höhlen, wo wir die Buddha Statuen bewundern können. Unterwegs halten wir am Lashio- und Pwe Kauk Wasserfall. Rückfahrt nach Mandalay am späten Nachmittag.

F / – / –Hotel Mandalay City

09.Tag: Bootsfahrt nach Bagan

Früh am Morgen legt das Fährboot ab. Nun sind wir unterwegs auf dem Irrawaddy Fluß nach Bagan. Vorbei an den kleinen Dörfern entlang des Flusses, so bekommen wir einen Eindruck der Lebensweise der Menschen und haben auch Zeit zum entspannen und beobachten.

F / – / –Hotel Kyatumadi Dynasty

10.Tag: Bagan Besichtigungen

Wir sind wieder unterwegs auf Besichtigungstour zu den Tempeln und Pagoden in und um Bagan. Wir besuchen den bunten Nyaung Oo Markt, die Shwezigon Pagode mit ihrer prächtigen goldenen Stupa, Wetkyi-In Gubyaukgyi, einem Höhlentempel mit exquisiten Jatakas Wandmalereien und den eleganten Htilominlo Tempel, der für seine feinen Gipsschnitzereien und glasierten Sandsteindekorationen bekannt ist.
Am Nachmittag, beobachten wir die Herstellung der traditionellen Lackwaren, einer der bekanntesten Handwerkskünste und eine Spezialität von Bagan. Weiter besuchen wir Ananda, ein architektonisches Meisterwerk mit vier beeindruckenden Buddha-Bildern, Ananda Okkyaung, eines der wenigen noch erhaltenen Ziegelkloster und Thatbyinnyu, der mit 61m der höchste Tempel in Bagan ist.
Beenden wir den Tag mit einer Pferdewagen Tour vorbei an den Pagoden.

F / – / –Hotel Kyatumadi Dynasty

11.Tag: Bagan – Minnanthu – Mount Popa

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine halbtägige Besichtigungstour in das ländliche Dorf Minnanthu, das am wenigsten besuchte Tempelgebiet in Bagan. Beobachten wir die Lebensweise der örtlichen Landwirte und besuchen die interessantesten Tempel, wie Payathonzu mit seiner ungewöhnlichen Architektur und dem tantrischen Buddhismus, Lemyethna, Nandamannya Tempel und Tayoke Pyay Tempel.
Am Nachmittag geht es weiter zum Mount Popa, einem erloschenen Vulkan über 1.518m hoch, ca. 48 km südöstlich von Bagan. Der Berg Popa spielt seit der frühesten Zeit eine wichtige Rolle in der Kultur, Religion und Geschichte des Landes. Sein Schrein ist der Anbetung der 37 Nats, Burmese Animisten Geister gewidmet. Der Blick über die myingyanische Ebene von der Spitze des Popa-Taung Kalat vulkanischen Gipfels ist einfach atemberaubend.

F / – / –Popa Mountain Resort
100 kmca. 2-3 Stunden

12.Tag: Mount Popa – Kalaw – Pindaya

Die Fahrt nach Kalaw führt durch herrliche Landschaften, die auch als die “Burmesische Schweiz” bezeichnet werden. Wir haben Zeit für Fotostopps und Zeit zum Beobachten. Nach einem Besuch in Kalaw fahren wir nach Pindaya, wo wir unser Hotel erreichen.

F / – / –Hotel Golden Cave
250 kmca. 4 Stunden

13.Tag: Pindaya – Inle See

Heute besuchen wir die unzähligen Buddha Statuen in der geheimnisvollen Pindaya Höhlen. Aber auch den Handwerkern statten wir einen Besuch ab. Besonders bekannt sind die farbenfrohen Papierschirme dieser Gegend. Anschließend Weiterfahrt zum Inle See.
Mit dem Boot fahren wir nun hinaus auf den Inle See, eine herrliche Landschaft umgibt uns. Wir sehen den Fischern zu, besuchen die Phaungdwa Pagode und fahren nach Inpawkhon, wo wir das Nga Phe Chaung Kloster besuchen.
Anschließend Transfer zu unserer Unterkunft.

F / – / –Hotel Nyaung Shwe City
60 kmca. 1,5 Stunden

14.Tag: Inle See – Heho – Flug nach Yangon

Heute beginnt das Tagesprogramm mit dem Besuch des Morgenmarktes, um die Einwohner und die Besucher der umliegenden Bergstämme beim Handeln zu beobachten. Der Ort des Marktes wechselt im 5-Tage-Rhythmus des Mondkalenders, sodass fast jeden Tag in einem anderen Dorf eingekauft werden kann. (Der Markt findet nicht an Vollmondtagen sowie am Tag einer Sonnenfinsternis statt!).
Anschließend sind wir unterwegs auf dem Inle See im Gebiet von In Dein. Zunächst geht die Fahrt über den See, dann biegen wir ab in einen Seitenkanal und erreichen ein Pa O Dorf, im südwesten des See‘s. Wir besuchen den Markt und erreichen über einen “Pfad” das im 13.Jahrhundert erbaute Kloster und etwas weiter hunderte von Pagoden, die in die malerische Landschaft gebaut wurden. Ein beeindruckendes Bild.
Am Nachmittag fliegen wir von Heho nach Yangon.

F / – / –Hotel Grand Laurel

15.Tag: Flughafentransfer & Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / – / –

Eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge mit 20Kg Freigepäck + Handgepäck mit lokaler Airline (Economy Klasse)
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den aufgeführten Hotels
    unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit, oder in vergleichbaren Hotels.
  • Mahlzeiten laut Plan / F=Frühstück
  • Transfers, Fahrten und Besichtigungen mit eigenem Auto & Fahrer
  • Bootsfahrten & Exkursionen, Eintrittsgelder, Gebühren
  • Lokale, deutschsprachige Reiseführer

Nicht eingeschlossen:

  • Versicherungen
  • Visum
  • Einzelzimmer 360,– Euro
  • Fremdleistungen, optionale-fakultative Leistungen
  • International Flüge. Auf Wunsch/Anfrage können wir Ihnen entsprechende Flüge ab/an Ihrem Wunschflughafen & gewünschter Fluggesellschaft vermitteln.

Reisepreis pro Person & Termine bei 6 – 10 Personen:

Durchführung auch bei 2-5 Personen auf Anfrage.
Weitere individuelle Termine sind möglich.

2022PreisReisebeginn
Januar1790,– €08.01. / 22.01.
Februar1790,– €05.02. / 19.02.
März1790,– €05.03. / 12.03. / 19.03. / 26.03.
April1790,– €02.04. / 09.04. / 15.04. / 23.04.
September1790,– €24.09.
Oktober1790,– €01.10. / 08.10. / 15.10. / 22.10. / 29.10.
November1790,– €05.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11.
Dezember1790,– €03.12.

Reisebeschreibung zum Herunterladen

Zum Anzeigen von PDF Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader: hier herunterladen >>

Senden Sie jetzt eine Anfrage zu dieser Reise

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Start typing and press Enter to search

    Shopping Cart

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.