Südafrika Panorama / Lodge

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Johannesburg

Flug von Deutschland / Europa nach Johannesburg

02.Tag: Ankunft in Johannesburg und Hoteltransfer

Am Flughafen werden wir abgeholt und fahren in unsere Unterkunft. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung. Am Abend werden wir unseren Reiseleiter und den Rest der Gruppe bei einem Treffen um 18.00 Uhr kennenlernen.

- / - / - Hotel Safari Club

03.Tag: Mpumalanga / Graskop

Wir verlassen Johannesburg und fahren in Richtung Osten nach Mpumalanga. Die Landschaft ist charakterisiert durch Berge, spektakuläre Pässe, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder. Wir übernachten in Graskop - einem kleinen Städtchen mit Forstwirtschaft. Graskop liegt in den Drakensbergen und befindet sich am Startpunkt der wunderschönen Panoramaroute und nahe des Krüger Nationalparks.

F / - / - Hotel Graskop
380 km ca. 5-6 Stunden

04.Tag: Panoramaroute - Krüger Nationalpark

Wir verlassen unsere Unterkunft am frühen Morgen und erkunden die Höhepunkte der Panoramaroute, wohl eine der schönsten Destinationen Südafrikas. Der spektakulärste Teil ist der Blyde River Canyon, der drittgrößte Canyon der Welt, gefüllt mit einer üppigen Pflanzen- und Tierwelt. Wir machen einen Stopp bei Bourke’s Luck Potholes und bestaunen die imposanten Felsformationen, die vor Jahrtausenden durch Erosion geformt wurden.
Am Nachmittag beginnt unser Safari-Abenteuer im berühmten Krüger Nationalpark.

F / - / - Berg en Dal Bungalows
250 km ca. 4 Stunden

05.Tag: Krüger Nationalpark

Großwildsafari! Den Tag verbringen wir mit Pirschfahrten auf den Spuren der „Big 5“ (Löwe, Leopard, Elefant, Rhino, Wasserbüffel). Uns erwarten aufregende Stunden auf Motivjagd in den frühen Morgenstunden und am frühen Abend.
Die drückende Zeit der Mittagshitze verbringen wir entspannt in unserem Camp.

F / - / - Berg en Dal Bungalows

06.Tag: Swaziland / Milwane Wildschutzgebiet

Wir überschreiten die Grenze ins bergige Königreich Swasiland, regiert von König Mswati III und einer von 3 Monarchien in Afrika. Das Volk der Swasis ist stolz auf seinen traditionellen Lebensstil und seine Kultur. Wir werden zwei Nächte im Mlilwane Wildschutzgebiet verbringen, Swasilands erstem Schutzgebiet, welches im „Valley of Heaven“ (Himmelstal) gelegen ist. Neben der artenreichen Vogelwelt gibt es eine Vielzahl an Tierarten, z.B. Nilpferde, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen, welche wir hoffentlich auf dem geführten Spaziergang am Nachmittag sehen können.

F / - / - Milwane Restcamp Hütten
200 km ca. 4 Stunden

07.Tag: Swaziland / Milwane Wildschutzgebiet

Heute besuchen wir das Gehöft des Umphakatsi Chief’s. Dort haben wir die Möglichkeit, aktiv zu werden und können uns beim Maismahlen und Korbflechten versuchen oder wir können mit den Kindern zusammen singen und tanzen. Eine Auswahl lokaler Speisen wird zum Probieren angeboten, unser Besteck können wir vergessen und versuchen es auf Swasi- Weise...mit den Händen.

F / M / - Milwane Restcamp Hütten

08.Tag: Zululand / iSimangaliso Wetland Park

Nach dem Besuch eines Handwerksmarkt kehren wir heute über das nördliche Kwa-Zulu Natal nach Südafrika zurück. Am Nachmittag fahren wir zum iSimangaliso-Wetland-Park, Südafrikas erster Weltkulturerbestätte. Hier genießen wir eine Bootsfahrt auf dem St Lucia See, bei welcher wir nah an die hier lebenden Flusspferde und Krokodile herangelangen.

F / - / - Ezulwini Lodge
270 km ca. 5 Stunden

09.Tag: Zululand / Hluhluwe- Umfolozi Wildreservat

Den heutigen Tag verbringen wir mit der Erkundung des Hluhluwe-Umfolozi-Nationalparks, auf einer Pirschfahrt in unserem Fahrzeug. Hluhluwe-Umfolozi ist das älteste Reservat Afrikas und ein sicherer Zufluchtsort für die vom Aussterben bedrohten Breitmaul- und Spitzmaulnashörner.

F / - / - Ezulwini Lodge

10.Tag: Drakensberge
11.Tag: Drakensberge

Wir bewegen uns weiter ins Inland, wo wir zwei Nächte in Northern Drakensberg verbringen werden. Das Gebiet ist für seine herrliche Landschaft samt hohen Bergen, einheimischen Wäldern und kühlen Bergströmen bekannt. Auf 3.482 Metern Höhe ist der Drakensberg, der in Zulu als uKhahlamba oder die "Barriere der Speere" bezeichnet wird. Er ist Südafrikas höchstes Gebirge und dehnt seine schroffe Form auf ungefähr 1.000 Kilometer von Südwesten nach Nordosten aus. Dieses malerische Weltkulturerbe werden wir auf geführten Wanderungen erkunden.

F / - / A The Cavern
540 km ca. 7 Stunden

12.Tag: Lesotho
13.Tag: Lesotho

Heute überqueren wir die Grenze ins Königreich Lesotho, dem südlichsten Binnenstaat der Welt mit einer Fülle an Naturschönheiten, Flora, Fauna und kulturellem Erbe. Malealea befindet sich in einer atemberaubend schönen, abgelegenen Region im Westen Lesothos. Hier ha ben wir die Gelegenheit, das traditionelle Leben der Basotho mit ihren festen Traditionen, Überzeugungen und Bräuchen zu entdecken. Kein Besuch Lesothos wäre komplett ohne einen Ponyausritt und am nächsten Tag machen wir einen Ausflug auf dem Haupt-Transportmittel der Basotho, denn diese robusten Tiere sind besser für die schmalen Pfade geeignet als Allradfahrzeuge.

F / - / - Malealea Lodge
400 km ca. 8 Stunden

14.Tag: Karoo - Cradock

Wir lassen die Schönheit Lesothos hinter uns und fahren weiter nach Cradock, einer historischen Stadt in der Karoo. Die Stadt wurde 1814 als Grenzfestung gegründet und ist ein wichtiges landwirtschaftliches Zentrum mit traditioneller Karoo-Gastfreundlichkeit. Sie ist am besten bekannt für ihre natürlichen Schwefelquellen. Cradock ist ein Ort literarischer Legenden und der historische Teil der Stadt wird von den schönsten Gebäuden geziert.

F / - / - Die Tuishuise
400 km ca. 7-8 Stunden

15.Tag: Addo Elefant National Park

Ein Erfolg für den Tierschutz – der Addo Elephant Nationalpark ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet, welches besonders für seine Elefantenherden und die flugunfähigen Mistkäfer bekannt ist. Nachmittags begeben wir uns auf Pirschfahrt und suchen nach Elefanten, Spitzmaulnashörnern, Löwen, Büffeln und Leoparden. Den Abend verbringen wir an einer beleuchteten Wasserstelle, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten.

F / - / - Addo Park Bungalows
200 km ca. 3 Stunden

16.Tag: Tsitsikama National Park
17.Tag: Tsitsikama National Park

Erleben wir den kleinen geschäftigen Ort Knysna mit seinen typischen Geschäften, Cafe’s und die Atmosphäre dieses herrlichen Städtchens, bevor wir ein Bootsfahrt auf der Lagune zum Featherbed Nature Reserve unternehmen. Im Anschluss reisen wir typisch afrikanisch, auf einem offenem LKW, zum Gipfel des Western Head, wo wir einen herrlichen Ausblick genießen können. Anschließend spazieren wir durch die diese schöne Landschaft.

F / - / - Tsitsikama Village Inn
240 km ca. 3 Stunden

18.Tag: Knysna - Oudtshoorn

Nachdem wir die ‘The Heads’ in Knysna - einer Stadt, die an einer ruhigen Lagune liegt - besucht haben, fahren wir über die Outeniqua Berge in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn. Wir besichtigen die berühmten Cango Caves mit ihren eindrucksvollen uralten Stalagmiten und Stalagtiten, bevor wir in der Welthauptstadt der Strauße übernachten.

F / - / - Tunrberry Boutique Hotel
250 km ca. 3,5 Stunden

19.Tag: Stellenbosch - Kapstadt

Wir fahren in die wunderschöne Weinbauregion Stellenbosch und genießen den Ausblick über die Weinberge auf den Simonsberg und den Tafelberg. Bei einer Weinprobe können wir uns von der exzellenten Qualität der dort angebauten Tropfen überzeugen. Darüberhinaus erfahren wir bei einer Kellertour mehr über die Arbeit der Winzer.
Anschließend fahren wir weiter in das nahe gelegene Kapstadt.

F / - / - Hotel The Townhouse
495 km ca. 7 Stunden

20.Tag: Kapstadt - Kaptour

Heute erkunden wir die zahlreichen Attraktionen der ,,Mutterstadt” auf unserer Tour zum Cape Point. Wir haben reichlich Zeit, die berühmten Strände zu besuchen oder an der V&A Waterfront noch ein paar Souvenirs zu kaufen.

F / - / - Hotel The Townhouse
160 km ca. 6-8 Stunden je nach Besichtigungsdauer

21.Tag: Flughafentransfer & Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -  

22.Tag: Ankunft

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr: 204010-F

Safari Rundeise / Lodge
Reisedauer: 22 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Der Blyde River Canyon

Der Blyde River Canyon

Die "Big Five" auf Safari im Krüger National Park

Die "Big Five" auf Safari im Krüger National Park

Auf Safari im Krüger National Park

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Unterwegs im Swaziland

Unterwegs im Swaziland

Auf Safari in Hluhluwe-Umfolozi / Mkuze

Auf Safari in Hluhluwe-Umfolozi

Die Zulu

Die Zulu

Unterwegs in den Drakensbergen

Unterwegs in den Drakensbergen

In den Bergen von Lesotho

In den Bergen von Lesotho

Auf Safari im Addo Elefant Park

Auf Safari im Addo Elefant Park

Die wilde Küste im Tsitsikama Nationalpark

Die wilde Küste im Tsitsikama Nationalpark

Knysna mit seiner schönen Lagune

Knysna mit seiner schönen Lagune

Die Cango Caves in Oudtshoorn

Die Cango Caves in Oudtshoorn

Die herrlichen Weinländer

Die herrlichen Weinländer

Impressionen aus Kapstadt - Tafelberg und Waterfront

Impressionen aus Kapstadt - Tafelberg und Waterfront

Impressionen von der Kaphalbinsel

Impressionen von der Kaphalbinsel

Südafrika Safari Reise - Südafrika Traumlandschaften
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen