Südafrika Traumlandschaften / Zelt

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Johannesburg

Flug von Deutschland / Europa nach Johannesburg

02.Tag: Ankunft in Johannesburg und Hoteltransfer

Am Flughafen werden wir abgeholt und fahren in unsere Unterkunft.
Der weitere Tag steht zur freien Verfügung.

- / - / - Rivonia Road Lodge

03.Tag: Pilgrims Rest und Umgebung

Wir starten um ca. 6.30 Uhr in Johannesburg und fahren Richtung Osten nach Mpumalanga. Charakteristisch für diese Region sind Berge, atemberaubende Pässe, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder. Wir besichtigen das pittoreske Städtchen Pilgrim‘s Rest, eine alte Goldgräberstadt aus dem Jahr 1873, die einem Freiluftmuseum gleicht, besuchen die Bourke`s Luck Potholes und genießen das Panorama vom Aussichtspunkt God’s Window.

- / M / A Zeltcamp
350 km ca. 5-6 Stunden

04.Tag: Krüger National Park
05.Tag: Krüger National Park

Großwildsafari! Die nächsten beiden Tage verbringen wir mit Pirschfahrten auf den Spuren der „Big 5“ (Löwe, Leopard, Elefant, Rhino, Wasserbüffel). Uns erwarten aufregende Stunden auf Motivjagd in den frühen Morgenstunden und am frühen Abend. Die drückende Zeit der Mittagshitze verbringen wir entspannt in unserem Camp. Unsere Reiseführer lassen Sie an ihrem umfangreichen Wissen über Flora, Fauna und die lokalen ökologischen Zusammenhänge teilhaben. An den beiden Tagen unternehmen wir 3 x 3 Stunden Safaris.

F / M / A Zeltcamp
150 km ca. 2 Stunden

06.Tag: Swaziland / Malalotja Nature Reserve

Über die Grenzen hinweg fahren wir in die Berge des Königreichs von Swaziland, eine von drei Monarchien in Afrika. Die Swasis sind stolz auf ihren traditionellen Lebensstil und ihre Kultur. Ziel des heutigen Tages ist das Naturreservat Malalotja, das an die Drakensberg-Klippe grenzt. Bekannt für verschiedene Habitate von Grasland bis hin zu dichten Buschlandschaften und feucht-grünen Wäldern erforschen wir dieses Reservat zu Fuβ und genieβen die Berglandschaft. Höhepunkte für Fotografen auf Motivsuche sind neben den seltenen Vogelarten die 95 Meter hohen Malotoja-Wasserfälle. Abends erholen wir uns beim Abendessen am Lagerfeuer und übernachten in Blockhütten mit fantastischen Ausblicken!

F / M / A Blockhütte
200 km ca. 4 Stunden

07.Tag: Zululand / Wildschutzgebiet
08.Tag: Zululand / Wildschutzgebiet

Wir besuchen die Kunsthandwerksmärkte nahe Mbabane, die mit einem breiten Angebot an handgefertigter Kunst und dem örtlichen Hexendoktor faszinieren. Danach kehren wir zurück nach Südafrika und erreichen ein Wildschutzgebiet für das bedrohte Spitzmaulnashorn. An einem Wasserloch beobachten wir Wildtiere beim Trinken. Wir unternehmen Pirschfahrten durch das Wildreservat und erleben die Wildtiere Südafrikas wieder hautnah.

F / M / A Zeltcamp
300 km ca. 4 Stunden

09.Tag: Drakensberge
10.Tag: Drakensberge

Die Drakensberge, oder „uKhalamba“ – die „Barriere aus Speeren“, sind eine rund 200 Kilometer lange Bergkette und von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt worden. Von Mkuzi gen Süden fahrend gelangen wir zum Fuß der Drakensberge, der höchsten Bergkette Südafrikas. Hier verbringen wir zwei Nächte, um genügend Zeit für Wanderungen zu haben oder einfach die spektakulären Aussichten zu genießen. Unterwegs entdecken wir mit Glück einige Buschmann-Malereien.

F / M / A Zeltcamp
400 km ca. 6 Stunden

11.Tag: Lesotho
12.Tag: Lesotho

Durch die roten Sandsteintürme des Goldenen Tores fahren wir hinein in das Königreich Lesotho. Malerische Dörfer und Städtchen entlang des Weges geben immer wieder Gelegenheit, interessante Eindrücke zu sammeln.
Wir übernachten im Süden des Landes, in Chalets in der Nähe von Malealea. Diese Chaltes mitten im Gebirge sind für die kommenden beiden Nächte unsere Unterkunft.
Am Morgen nach der Ankunft brechen wir in aller Frühe zu einer Wanderung mit einheimischen Führern und ihren Ponys durch das majestätische Gebirge auf.

F / M / A Blockhütte
370 km ca. 8 Stunden

13.Tag: Karoo

Aus dem Hochland von Lesotho fahren wir hinab in die Große Karoo. Diese wüstenartige Landschaft bedeckt den größten Teil des zentralen Südafrikas. Diese Halbwüstenlandschaft stellt in Verbindung mit der Groß Karoo und der Ober Karoo mit ca. 500.000km² annähernd ein Drittel des gesamten Territoriums Südafrikas dar Bekannt ist die Karoo für seine Schafs- und Straußenzuchten sowie den vielen Marktständen entlang der Straßen, wo es handgemachte Windmühlen zu kaufen gibt.

F / M / - Gästehaus
370 km ca. 8 Stunden

14.Tag: Addo Elefant National Park

Wir fahren in den Addo Elefant Nationalpark. Der Park wurde 1931 zum Schutz der letzten elf verbliebenen, wilden Addo-Elefanten eingerichtet. Heute leben wieder mehr als 350 Addo Elefanten im Park, neben Breitmaulnashörnern, Kap Büffeln, Löwen, Leoparden und über 400 Vogelarten. Während einer Pirschfahrt begeben wir uns auf die Suche nach den Wildtieren. Nächtlicher Höhepunkt ist ein beleuchtetes Wasserloch, wo wir nachtaktive Tiere beobachten können.

F / M / A Zeltcamp
280 km ca. 4 Stunden

15.Tag: Tsitsikama National Park
16.Tag: Tsitsikama National Park

Unsere Route führt in den Tsitsikama Nationalpark. Hier bestimmen 100 km wilde und felsige Küste, versteckte kleine Strände, aber auch schattige Wälder entlang der Flußtäler das Landschaftsbild. Die immergrünen Küstenurwälder von Tsitsikamma umgeben unseren Camping-Platz an der Mündung des Storms River. Hier unternehmen wir unvergessliche Wanderungen zur Storms River-Schlucht oder entlang der Felsenküste.

F / M / A Zeltcamp
220 km ca. 3 Stunden

17.Tag: Overberg

Die “Knysna Heads", zwei markanten Felsen, markieren den Eingang der Lagune von Knysna. Wir genießen die Aussicht auf das Meer und die beschauliche kleine Stadt von einem dieser Felsen. Anschließend fahren wir ein Stück nach Süden entlang der Garden Route, bevor wir wieder ins Hinterland vorstoßen und durch die malerische Region Overberg kommen.

F / M / A Zeltcamp
510 km ca. 7 Stunden

18.Tag: Stellenbosch - Kapstadt

Wir fahren in die wunderschöne Weinbauregion Stellenbosch und genießen den Ausblick über die Weinberge auf den Simonsberg und den Tafelberg. Auf eigene Kosten können wir an einer Weinprobe teilnehmen und uns von der exzellenten Qualität der dort angebauten Tropfen überzeugen. Darüberhinaus erfahren wir bei einem Rundgang über ein Weingut mehr über die Arbeit der Winzer. Anschließend fahren wir weiter in das nahe gelegene Kapstadt.

F / - / - Sweetest Gästehaus
160 km ca. 2,5 Stunden

19.Tag: Kapstadt / Kaptour

Auf einer Tagesfahrt lernen wir die Kap-Halbinsel kennen und besuchen das Cape Point Nature Reserve. Dann machen wir einen Abstecher zum Kap der Guten Hoffnung, umfahren den berühmten Chapman’s Peak, um dann zum Hafen von Hout Bay zu gelangen. Natürlich nehmen wir uns auch Zeit für die sagenhaften Strände am Kap und die pulsierende V & A Waterfront. Für den großen und kleinen Hunger haben wir hier die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Restaurants und Lokalen (nicht im Reisepreis inbegriffen).

F / - / - Sweetest Gästehaus
160 km ca. 6-8 Stunden

20.Tag: Kapstadt / Tafelberg

Heute besteigen wir den weltbekannten Tafelberg. (Fakultativ Fahrt mit der Seilbahn / nicht eingeschlossen). Der Kapstädter Hausberg bietet herrliche Aussichten auf Südafrikas schönste und älteste Stadt.

F / - / - Sweetest Gästehaus

21.Tag: Flughafentransfer & Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -

22.Tag: Ankunft

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr: 204050-F

Overland Safari / Zelt
Reisedauer: 22 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Unser Truck, die Zelte und eine "Bushdusche"

Unser Truck, die Zelte und eine "Bushdusche"

Pilgrims Rest, Mac Mac Wasserfall, Gods Window

Pilgrims Rest, Mac Mac Wasserfall, Gods Window

Auf Safari im Krüger Nationalpark - die "BIG FIVE"

Auf Safari im Krüger Nationalpark - die "BIG FIVE"

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Unterwegs im Swaziland

Unterwegs im Swaziland

Auf Safari in Hluhluwe-Umfolozi / Mkuze

Auf Safari in Hluhluwe-Umfolozi / Mkuze

Die Zulu

Die Zulu

Unterwegs in den Drakensbergen

Unterwegs in den Drakensbergen

In den Bergen von Lesotho

In den Bergen von Lesotho

Auf Safari im Addo Elefant Park

Auf Safari im Addo Elefant Park

Die wilde Küste im Tsitsikama Nationalpark

Die wilde Küste im Tsitsikama Nationalpark

Knysna mit seiner schönen Lagune

Knysna mit seiner schönen Lagune

Unterwegs entlang der Gardenroute von Hermanus

Unterwegs entlang der Gardenroute von Hermanus

Die herrlichen Weinländer

Die herrlichen Weinländer

Impressionen aus Kapstadt - Tafelberg und Waterfront

Impressionen aus Kapstadt - Tafelberg und Waterfront

Impressionen von der Kaphalbinsel

Impressionen von der Kaphalbinsel

Südafrika Safari Reise - Südafrika Traumlandschaften
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen