Safari in Kenya und Tanzania

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Nairobi / Ankunft & Transfer

Am Flughafen werden wir abgeholt und fahren in unsere Unterkunft.

- / - / -
Gästehaus

02.Tag: Fahrt zum Mount Kenya

Wir verlassen Nairobi in Richtung Norden und durchqueren das Kikuyu Farmland auf unserer Fahrt in die Nähe des Mount Kenya.

F / M / A Zeltsafari oder Naro Moru River Lodgel

03.Tag: Samburu National Park   

Der Samburu Nationalpark ist das Ziel für heute. Giraffen, Zebras, Löwen, eben die ganze Vielfalt der Tierwelt ist auch hier zu Hause. Dazu bietet der Ewaso Nyiro Fluß einen idealen Lebensraum für Krokodile. Nach dem Mittagessen werden wir uns davon überzeugen und auf Safari unterwegs sein.

F / M / A Zeltsafari oder Samburu Sopa Lodge

04.Tag: Lake Nakuru National Park

Wir fahren durch das Rift Valley, in den Lake Nakuru Nationalpark. Der Lake Nakuru ist bekannt für die  Flamingokolonien, welche den See bevölkern. Der Park ist auch Zuflucht für das schwarze- und weiße Rhinozeros, aber auch Büffel, Giraffen, verschiedene Antilopen, Leoparden und Flußpferde leben hier, also werden wir wieder auf Safari unterwegs sein.

F / M / A Zeltsafari oder Flamingo Hill Camplodge

05.Tag: Masai Mara National Park
06.Tag: Masai Mara National Park

Unser Ziel ist die Masai Mara. Hier haben wir 2 Tage Zeit um die “Big 5” zu beobachten. Aber auch die farbenfrohen Masai werden wir zu sehen bekommen, wenn sie ihr Vieh hüten. Die gewaltigen Ebenen der Masai Mara werden auch als der “Garten Eden” beschrieben, denn riesige Gnu Herden und eine unüberschaubare Artenvielfalt der Wildtiere ist hier beheimatet. Je nach Jahreszeit befinden sich die Tieren in unterschiedlichen Regionen und wechseln auch hinüber in die Serengeti/Tanzania.

F / M / A
Zeltsafari oder Sentrim Camplodge

07.Tag: Amboseli National Park
08.Tag: Amboseli National Park

Wir fahren weiter zum Amboseli Nationalpark, “zu Füßen” des Kilimanjaro. Schon die Fahrt zu unserer Unterkunft „zählt“ als Safari. Das einmalige Panorama wird abgerundet durch Afrikas höchsten Berg, den Kilimanjaro 5895m.

F / M / A
Zeltsafari oder Sentrim Camplodge

09.Tag: Moshi

In Richtung Süden erreichen wir die Grenze nach Tanzania. Wir verabschieden uns von unseren Begleitern aus Kenya. Die Grenzformalitäten werden erledigt und wir werden von unserem Reiseleiter/Fahrer aus Tanzania in Empfang genommen. Am Kilimanjaro vorbei fahren wir nach Moshi.

F / - / -
Hotel

10.Tag: Lake Manyara - Karatu

Heute fahren wir durch das große Rift Valley an den Lake Manyara. Der Lake Manyara Nationalpark ist bekannt für seine Flamingokolonien, die den See „pink“ färben. Aber auch einen in Ostafrika selten vorkommenden Grundwasserwald, der übergeht in akazienbestandene Grasflächen und offenes Grasland, werden wir hier vorfinden. Im Park leben Löwen, die sich auf Bäumen ausruhen, was für den Löwen eher selten ist, das ist man vom Leoparden gewohnt, der wir hier auch beheimatet ist, sowie Affen verschiedener Gattungen, Giraffen, Antilopen Gnus, Zebras, Flusspferde und Büffel. Nach der Safari fahren wir weiter zu unserem Hotel in der Nähe von Karatu.

F / M / A
Hotel

11.Tag: Ngorongoro Krater - Serengeti

Wir fahren zum Nahe gelegenen Ngorongoro Krater. Vor 3 Millionen Jahren erhob sich der Krater bis auf die Höhe des Kilimanjaro. Durch geologische Bewegungen des Grabenbruches stürzte der Kegel jedoch ein und hinterließ eine einmalige Kaldera, mit einem Durchmesser von 19km. Der Karter bietet den unterschiedlichsten Arten Lebensraum. So leben hier neben Zebras, Gnus, Antilopen, Marabus, Flusspferden, Geparden und einer Vielzahl anderer Arten auch die Big 5 – Leoparden, Elefanten, Wasserbüffel, Rhinos und Löwen. Der Ngorongoro Karter wird auch als das achte Weltwunder bezeichet.
Nach der Safari am Morgen, fahren wir anschließend weiter in die Serengeti, wo wir unser Camp erreichen. Schon auf der Fahrt durch die Serengeti haben wir Gelegenheit zur Safari.
Unsere Camplodge liegt im zentralen Bereich des Serengeti Nationalparks, der Seronera Area. Wenn man von Ngorongoro kommt sind es etwa 45 km vom Naabi Hill Gate, dem südlichen Eingang zum Nationalpark. Das mobile Camp besteht aus 18 komfortablen Zelten, die jeweils 2 Gäste beherbergen. Außerdem gibt es ein großes Speisezelt. Die Nächte in diesem Camp bringen „das“ Safarifeeling ...
Eigenschaften des Camps: Das Camp besteht aus komfortablen Zelten, die jeweils 2 Gäste beherbergen. Außerdem gibt es ein Speisezelt. Zeltgröße etwa 4 m (Breite) x 6 m (Länge) x 3.5 m (Höhe). Jedes Zelt verfügt über eigene Dusche und Toilette, 2 riesige Betten, einen Lesetisch, Gartenstühle, Veranda und Moskitonetze. Solarkollektoren dienen zur Be-leuchtung und für den Heißwassererhitzer der Duschen.

F / M / A
Camplodge

12.Tag: Serengeti National Park

Wir sind unterwegs auf Safari in der Serengeti. Weite Savannen, Salzseen und Akazienwälder prägen das Landschaftsbild, dazu ein fast grenzenloser Himmel. Der Artenreichtum ist unglaublich und wo es so große Herden gibt, sind auch die Löwen, Geparden und Leoparden nicht weit.

F / M / A
Camplodge

13.Tag: Fahrt nach Moshi

Heute fahren wir zurück nach Moshi.

F / - / -
Hotel

14.Tag: Flughafentransfer & Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -

15.Tag: Ankunft

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr.: 202401

Safari-Reise
Reisedauer: 15 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Unterwegs im Samburu National Park

Unterwegs im Samburu National Park

Am Lake Nakuru

Am Lake Nakuru

Am Lake Nakuru

Am Lake Nakuru

Am Lake Nakuru

Am Lake Nakuru

Auf Safari in der Masai Mara

Auf Safari in der Masai Mara

Auf Safari in der Masai Mara

Auf Safari in der Masai Mara

Die große Migration von der Masai Mara in die Serengeti

Die große Migration von der Masai Mara in die Serengeti

Die große Migration von der Masai Mara in die Serengeti

Die große Migration von der Masai Mara in die Serengeti

Auf Safari im Amboseli N.P. zu Füßen des Kilimanjaro

Auf Safari im Amboseli N.P. zu Füßen des Kilimanjaro

Die "BIG FIVE"

Die "BIG FIVE"

Impressionen vom Lake Manyara

Impressionen vom Lake Manyara

Auf Safari im Ngorongoro Krater

Auf Safari im Ngorongoro Krater

Auf Safari im Ngorongoro Krater

Auf Safari im Ngorongoro Krater

Auf Safari in der Serengeti

Auf Safari in der Serengeti

Auf Safari in der Serengeti

Auf Safari in der Serengeti

"Feierabend" in der Serengeti

"Feierabend" in der Serengeti

Tanzania Kenya Safari Reise
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen