Sabah und Sarawak hautnah erleben

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Kuala Lumpur

Flug von Deutschland / Europa nach Kuala Lumpur

02.Tag: Flug Kuala Lumpur - Kuching

Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Kuching wird Ihre deutschsprachige Reiseleitung zu Ihrem Hotel in Kuching begleiten und Ihnen beim Check-In behilflich sein.
Am Abend werden Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung einen kurzen Spaziergang zum “Top Spot Seafood Centre”, welches nur ca. 5 Gehminuten vom Hilton Kuching Hotel entfernt liegt. Auf einer weitläufigen Terrasse bieten mehrere Läden asiatische Köstlichkeiten von malayischer bis westlicher Küche an. Eine besondere Spezialität sind die vielfältigen Angebote an landestypischen Meeresfrüchten. Geniessen Sie Ihren ersten Abend in Sarawak mit einem Abendessen unter freiem Himmel und den Köstlichkeiten, die dieses wunderbare Land zu bieten hat.

- / - / A
Hotel Hilton

03.Tag: Lemanak Fluss

Frühmorgens werden Sie zu einer Fahrt entlang des Pan Borneo Highway aufbrechen, welche Sie durch malerische Landschaften zum ca. 270km östlich von Kuching gelegenen Lemanak Fluss führen wird. Nach 65km werden wir einen Zwischenstop in der Stadt Serian einlegen um den täglichen Frischwarenmarkt zu besuchen. Hier verkaufen Einheimische Gemüse, Früchte und wenn Sie Glück haben auch eine besondere Wurmart, welche als Delikatesse gilt und auch roh verspeist werden kann. Nach einer ca. 30 minütigen Pause setzen Sie Ihre Fahrt fort und besuchen entlang der Strecke eine Pfefferfarm, wo Sie mehr über die Anpflanzung und Ernte dieses für Sarawak berühmte Exportgut erfahren. Ein weiterer Halt am Pan Borneo Highway wird Sie an eine Stelle am Strassenrand führen, an der die berühmten Kannenpflanzen, eine exotische Pflanzenart, welche sich von Insekten ernährt, und wilde Orchideen zu sehen sind. Ihr Mittagessen werden Sie nahe der Grenze zum indonesischen Teil Borneos in einer kleinen chinesischen Ansiedlung mit dem Namen “Lachau”, ca. 140km von Kuching, in einem einfachen Restaurant einnehmen. Hier besteht auch die Möglichkeit, Geschenke für die Iban Familien einzukaufen. Denken Sie bitte daran, dass die Geschenke unter den Familien aufteilbar sein sollten, auf grosses Interesse stossen auch Bilder aus der europäischen Heimat, welche zumeist auch eine Diskussion über diese, für die Ibans, fremde Welt auslöst.
Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Fahrt fuer etwa eine Stunde fort, bevor Sie die Bootsanlegestelle “Lubok Subong” erreichen. Hier werden Sie bereits von den Iban erwartet und besteigen ein Langboot, welches Sie etwa 70 Minuten flussaufwaerts zu dem Iban Langhaus “Ngemah ili” fuehrt. Am Flussufer werden Sie bereits von den Iban erwartet, welche Ihnen ein herzliches Willkommen mit Ihren chinesischen Gongs geben werden. Gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter und den Iban werden Sie zum Langhaus gehen, wo Sie bereits mit einem Glas “Tuak” erwartet werden. Ihr Reisebegleiter wird Sie zu einem Rundgang durch dieses traditionelle Langhaus bringen und Ihnen mehr Informationen ueber die Lebensweise und die Geschichte dieses einst so gefuerchteten Volkes geben.
Nach Ihrem Rundgang durch das Langhaus haben Sie Gelegenheit, sich auf eigene Faust in der naeheren Umgebung des Langhauses umzusehen, waehrend Ihr Reisebegleiter gemeinsam mit den Iban Ihr Abendessen vorbereitet. Das Abendessen wird in einem der Familienraeume eingenommen. Nachdem Sie sich gestaerkt haben treffen Sie die Familien des Langhauses im “Ruai”, der ueberdachten Gemeinschaftsveranda des Langhauses an. Die Ibans werden Ihnen eine Kostprobe des traditionellen Kriegstanzes in der damaligen Kriegstracht geben. Iban Musiker begleiten dieses Ereignis auf alten chinesischen Gongs, welche noch aus der Handelszeit mit chinesischen Haendlern stammen. Nun ist es Zeit, dem Haeuptling des Langhauses die mitgebrachten Geschenke zu ueberreichen und zusammen mit den Iban ihren selbstgebrauten Reiswein zu trinken. Nutzen Sie diese Gelegenheit, zusammen mit Ihrem Reisebegleiter und den Iban zu sprechen und geniessen Sie die Gastfreundschaft dieses damals so gefuerchteten Volkes. Verbringen Sie diesen Abend mit den Iban und versuchen Sie, unter Mithilfe Ihres Reisebegleiters im persoenlichen Gespraech mehr ueber diese ehemaligen Kopfjaeger zu erfahren. Nach diesem ereignisreichen Tag werden Sie im “Ruai” auf einfachen Matrazen mit Moskitonetzen uebernachten.

F / M / A
Langhaus (*-einfach)

04.Tag: Ngemah Ili / Iban

Am frühen Morgen erwachen Sie zu den typischen Geräuschen des Langhauses. Die Kampfhähne des Langhauses beginnen schon um ca. 6:00 Uhr morgens, Ihren Schlaf mit Ihren Schreien zu unterbrechen. Beobachten Sie die frühmorgendlichen Aktivitäten im Langhaus und nutzen Sie die Zeit bis zum Frühstück für eine erfrischende Dusche. Ihr Frühstück nehmen Sie in einem der Familienräume “Bilik” ein und werden anschliessend eine Demonstration des Umganges mit der traditionellen Waffe der Iban, dem Blasrohr, beobachten können.
Nach dieser Demonstration gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter zu einer ca. 2-stündigen Wanderung durch den an das Langhaus angrenzende Regenwald aufbrechen. Der Weg führt Sie durch die Pfefferplantagen der Iban, Ihr Reisebegleiter wird Ihnen hier mehr Informationen über den Pfefferanbau und den Pfeffer als Einnahmequelle der Iban, sowie den Pflanzen dieses Regenwaldes, welche von den Iban als Nahrungsmittel und für medizinische Zwecke genutzt werden, geben. Sie erreichen Ihr Ziel, einen Wasserfall, an dem die Iban mit Hilfe von Bambusstämmen ein Mittagessen zubereiten werden. Beobachten Sie die Iban bei der Zubereitung Ihres Mittagessens auf die traditionelle Weise, wie dies auch während der Jagd durchgeführt wird, oder erfrischen Sie sich im kühlen Wasser des Wasserfalls. Nach dem Mittagessen wandern Sie für ca. 2 weitere Stunden wieder zurück zum Langhaus.

F / M / A
Langhaus (*-einach)

05.Tag: Lamanak Fluss - Maludam Nationalpark

Wachen Sie zu den typischen Geraeuschen des Langhauses auf, welche auch die Kamphaehne der Iban bei Sonnenaufgang einschliessen. Das Fruehstueck wird von Ihrem Reisebegleiter vorbereitet und im Gaestehaus serviert.
Anschließend werden Sie mit einem Langboot zur Bootsanlegestelle “Lubok Subong” zurueckfahren von wo aus Sie Ihre Fahrt im klimatisierten Bus nach Pusa fortsetzen. Die Fahrt wird ca. 2,5 Stunden in Anspruch nehmen. Nach Ihrer Ankunft in Pusa werden Sie Ihr Mittagessen in einem einheimischen Lokal einnehmen und anschliessend mit einer Faehre den Saribas Fluss ueberqueren und nach einer weiteren Fahrt von ca. 40 Minuten das Fischerdorf “Maludam” erreichen.
Nach Ihrer Ankunft im Fischerdorf “Maludam” werden Sie von den Bewohnern mit einer Willkommenszeremonie begruesst. Bewohner des Dorfes werden auf traditionellen Instrumenten ein Beispiel Ihrer Musikkunst geben und anschliessend koennen Sie eine Vorfuehrung der malayischen Kampfsportart “Silat” bestaunen. Ihre Gastfamilie wird Sie zu ihrem Haus und Ihrem Zimmer fuer die folgenden beiden Naechten begleiten und sich Ihnen waehrend einer gemeinsamen Teepause im Gasthau vorstellen. Nachdem Sie sich mit den Oertlichkeiten vertraut gemacht haben, werden Sie gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter und einem der Bewohner waehrend einer ca. 2,5 stuendigen Bootsfahrt Ihr Koennen beim Netzfischen und beim Krabben fangen unter Zuhilfenahme traditioneller Krabbenfallen, unter Beweis stellen. Waehrend dieser Bootsfahrt haben Sie erstmals Gelegenheit an der unteren Flussmuendung zum Meer Krokodile, die in diesem Fluss heimisch sind, Makkaken, Silberhaubenlanguren und die vielfaeltige Vogelwelt zu beobachten.
Nach Ihrer Rueckkehr wird Ihre Gastfamilie die von Ihnen gefangenen Fische fuer das Abendessen vorbereiten.
Uebernachtung bei Ihrer Gastfamilie

F / M / A
Gästehaus (*-einfach)

06.Tag: Maludam Nationalpark

Nach einem stärkenden Frühstück werden Sie gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter und dem “Penghulu”, dem Dorfvorstand des Fischerdorfes einen Rundgang durch diesen malerischen und urtuemlichen Ort unternehmen. Bestaunen Sie die Geschaeftigkeiten dieses Dorfes und lernen Sie mehr ueber die morgendlichen Aktivitaeten der Bewohner, welche in diesen fruehen Stunden Vorbereitungen fuer Ihre Fischereiaktivitaeten treffen, von naechtlichen Fischfahrten zurueckkehren und traditionelle Kekse und getrocknete Garnelen und Fisch zum Verkauf anbieten und besuchen Sie die oertliche Schule. Nach diesem ca. 1,5 stuendigen Rundgang haben Sie Zeit, sich ein wenig zu erholen und sich waehrend einer Teepause zu erfrischen.  
Nach dem Mittagessen werden Sie zu einer ca. 5stuendigen Bootsfahrt in den Maludam Nationalpark aufbrechen. Der Maludam Nationalpark ist ein Torfmoorgebiet, welches eine Flaeche von 431 Quadratkilometern der Maludam Halbinsel einnimmt. Im Westen grenzt der Nationalpark an das Suedchinesische Meer und im Norden und Sueden an die Fluesse Lupar und Saribas. Der Nationalpark bietet Lebensraeume fuer seltene und vom Aussterben bedrohten Tierarten wie den ausschliesslich in Borneo heimischen Nasenaffen (Nasalis larvatus) und der letzten bekannten Population des “Red Banded Langur” (Presbytis melalopos cruciger) und verschiedener Nashornvogelarten. Das Flusswasser erscheint aufgrund der hohen Konzentration an Huminsaeure, welche durch totes Pflanzenmaterial freigesetzt wird, in schwarzer Farbe.
Vom Fischerdorf “Maludam” fuehrt der Fluss entlang landwirtschaftlich genutztem Gebiet bis wir nach etwa einer Stunde die Grenzen des Nationalparks erreichen werden und einen kurzen Stopp fuer die Besucherregistrierung einlegen. Weiter fuehrt die Fahrt in das Gebiet des Nationalparks und seine faszinierende und ungestoerte Natur. Die breiteste Stelle des Flusses misst maximal 5 Meter, waehrend wir den Grossteil der Fahrt durch die engeren Flusslaeufe mit einer Breite von ca. 2,5 Metern zuruecklegen. Lassen Sie sich von den Geraeuschen dieses malerischen Sumpfgebietes bezaubern und halten Sie Ausschau nach Nasenaffen und “Red Banded Langurs”.
Der faszinierende Nationalpark wird Sie mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt in seinen Bann ziehen. Lauschen Sie den Ausfuehrungen Ihres Reisebegleiters, wann immer Sie ploetzliche Begegnungen mit den verschiedenen Tierarten, welche im Nationalpark heimisch sind, haben.  Einige der Pflanzenarten, welche Sie auf Ihrer Fahrt bewundern koennen, sind die beruehmten Insektenessenden Kannenpflanzen, verschiedene Baumarten, die von der Holzindustrie fuer den Export von Tropenhoelzern bevorzugt werden und verschiedene Palmenarten, welche dem Torfmoorgebiet einen einzigartigen Charakter verleihen.
Nach der Rueckfahrt zu dem Fischerdorf “Maludam”, welches Sie nach weiteren etwa 2 Stunden erreichen werden, unternehmen Sie eine kurze weitere Fahrt an den untersten Flusslauf, an der der Fluss in das Suedchinesische Meer muendet und halten Sie ein weiteres Mal Ausschau nach wilden Krokodilen, Makkaken, Silberhaubenlanguren und Waranen, bevor Sie Ihre heutige Bootsfahrt beenden und zu Ihrer Gastfamilie zurueckkehren. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfuegung, um sich ein weiteres Mal im Dorf umzusehen, oder sich von der Bootsfahrt zu erholen und die Eindruecke des Tages entspannt zu verarbeiten. Abendessen und Uebernachtung bei Ihrer Gastfamilie.

F / M / A Gästehaus (*-einfach)

07.Tag: Maludam - Kuching

Fruehstueck mit Ihrer Gastfamilie. Nach dem Fruehstueck fahren Sie mit dem Van von Maludam nach Triso (20 Minuten) und von hier mit einem Fischerboot nach zum Fischerdorf Sebuyau. Im klimatisierten Van/ Bus fahren Sie zurueck nach Kuching (ca. 2 Stunden Fahrtzeit).
Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem einheimischen Lokal in Kuching ein, bevor Sie in Ihr Hotel zurueckkehren.

F / M / -
Hotel Hilton

08.Tag: Damai Beach

Nach dem Frühstück im Hotel wird Ihr Reisebegleiter in der Empfangshalle des Hotels erwarten und Sie in das Holiday Inn Resort Damai Beach bringen. Dieses Resort befindet sich am Strand von Damai, ca. 40 Minuten Fahrtzeit entfernt von Kuching und am Fusse des Berges “Santubong”. Nach Ihrer Ankunft im Resort werden Sie von dem Personal des Resorts in Empfang genommen, welches Ihnen mit dem Check-In behilflich sein wird.
Um ca. 17:00 Uhr wird Ihr Reisebegleiter Sie in der Lobby des Resorts erwarten und mit Ihnen zu einem ca. 10 Minuten entfernten Strand fahren, wo Sie ein Boot besteigen, welches Sie zu einer Reise in die faszinierende Tierwelt Sarawaks führen wird. Entlang der Küstenlinie Damais fahren Sie bis zu einem Fluss, der von Mangrovenwald umgeben ist. Langsam wird diese Fahrt Sie durch die engen Seitenarme des Flusses hinein in die tiefer gelegenen Mangrovengebiete bringen. Verhalten Sie sich ruhig und beobachten Sie aufmerksam die Umgebung, denn in diesem Mangrovengebiet lebt eine Affenart deren Lebensraum sich ausschliesslich auf die Mangrovengebiete der Insel Borneo beschränkt. Nasenaffen, oder auch „ Orang Belanda“ (Holländer), wie sie von der Einheimischen Bevölkerung auch genannt werden. Diese vom Aussterben bedrohte Affenart lebt in den Mangrovengebieten Borneos und ernährt sich hauptsächlich von den jungen Blättern der Mangrovenbäume. Nasenaffen leben in kleinen Gruppengemeinschaften und sobald wir eine Gruppe entdecken haben Sie Zeit, diese einmaligen Tiere und Ihr Verhalten in freier Natur zu beobachten.
Kurz vor Sonnenuntergang begeben wir uns wieder aus dem Mangrovenwald heraus und warten auf ein Naturschauspiel, welches Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Warten Sie in Ihrem Boot auf den Sonnenuntergang mit dem traumhaften Panorama des Mangrovenwaldes und des Südchinesischen Meeres. Lassen Sie sich ergreifen von den Eindrücken, die Ihnen dieser romantische Moment vermitteln wird. Nach Einbruch der Dunkelheit wagen wir uns erneut in die Flüsse des Mangrovenwaldes und fahren langsam durch diese wunderschöne Natur, welche im Dunkeln einen noch geheimnisvolleren Eindruck macht. Ihr Reisebegleiter und Ihr Bootsmann werden langsam beginnen, die Wasseroberfläche mit Taschenlampen abzuleuchten um Ihnen ein weiteres faszinierendes Lebewesen des Mangrovenwaldes zu zeigen. Verfolgen Sie den Schein der Taschenlampen um die Reflektion von Krokodilsaugen zu entdecken. Wie kleine Blitze leuchten die Augen im Wasser auf und lassen nur schwer die Grösse dieser  Reptilien erahnen. Für etwa eine Stunde werden Sie sich auf die „Jagd“ nach den Krokodilen begeben, bevor Ihr Reisebegleiter Sie mit einem weiteren Naturschauspiel in den Bann des Mangrovenwaldes ziehen wird. In der Dunkelheit versammeln sich „Fireflies“ an Bäumen des Mangrovenwaldes, angelockt durch den besonderen Geruchsstoff dieser Baumart. Diese Insekten sind eine Käferart, welche eine Länge von 5 – 25 mm erreicht. An der Unterseite Ihres Bauches verfügen die „Fireflies“ über spezielle Licht produzierende Organe welche für dieses Schauspiel verantwortlich sind. Als Ergebnis der Anwesenheit dieser Insekten scheinen manche Bäume wie Weihnachtsbäume.  Nach dieser einmaligen und unvergesslichen Bootsfahrt tief ins Herz des urtümlichen Sarawak kehren Sie mit dem Boot zum Strand in der Nähe des Resorts zurück. Abendessen in einem einheimischen Restaurant mit Meerblick Übernachtung im Holiday Inn Resort Damai Beach.

F / - / A
Holiday Inn Resort

09.Tag: Irrawaddy Fluss - Insel Satang - Damai Beach

Nach einem stärkenden Frühstück werden Sie erneut von Ihrer Reisebegleitung in der Lobby des Resorts abgeholt und beginnen diesen Tag mit einer weiteren Einführung in die einmalige Tierwelt Sarawaks. Nach einer ca. 40 minütigen Bootsfahrt bis zum Mangrovengürtel erreichen Sie eine Flussmündung und halten an, um auf das Auftauchen der Irrawaddy Delphine zu warten, die sich auf der Jagd nach Fischen in Ihrer ganzen Schönheit präsentieren. Halten Sie nach fliegenden Fischen Ausschau, die das Eintreffen der Delphine ankündigen. Die Länge dieser Delphinart beträgt ca. 100cm bei der Geburt und 230cm bei ausgewachsenen Exemplaren. Bei einer Lebenserwartung von etwa 30 Jahren wird ein maximales Gewicht von bis zu 130kg erreicht. Der Irrawaddy Delphin ist ein langsamer Schwimmer, der beim Auftauchen eine Wasserfontäne ausstösst, bevor er sich krümmend wieder untertaucht. Sobald wir eine Gruppe dieser Tiere entdeckt haben haben Sie Gelegenheit, sich Ihre Zeit für die Beobachtung zu nehmen.
Nach dieser einmaligen Erfahrung setzen wir unsere Fahrt bis zu den Inseln von Satang fort. Nach einer etwa 40 minütigen Bootsfahrt erreichen wir den langgezogenen Sandstrand der Insel. Nach der Besucherregistrierung auf der Insel begeben wir uns zu den eingezäunten Stellen, welche Eibalgästellen von Schildkröten darstellen. Die Satang Inseln stellen neben den Talang-Talang Inseln die einzigen Eiablagestellen für die Suppenschildkröten Sarawaks dar. Hier arbeiten Mitarbeiter der Sarawak Forestry Corporation für den Schutz dieser bedrohten Tierart und schützen die von den Schildkröten in der Nacht vergrabenen Eier. Lauschen Sie den Ausführungen Ihres Reisebegleiters über die Massnahmen zum Schutz dieser Schildkröten und mit etwas Glück haben Sie die einmalige Chance, die Freilassung frisch geschlüpfter Schildkröten mit eigenen Augen zu verfolgen. Erholen Sie sich auf den Inseln und Ihrem Tag an der Sonne oder schwimmen und schnorcheln Sie im klaren Wasser um die Insel.  Nehmen Sie sich Ihre Zeit und vergessen Sie den Alltags- und Berufsstress.
Nachdem Sie sich erholt haben besteigen Sie wieder das Boot und begeben sich zurück zum Permai Rainforest Resort. Auf dem Rückweg passieren wir eine Felsenformation inmitten der See, welche von Seevögeln zur Eiablage und zum Nestbau genutzt wird. Auch wenn wir diese kleine felsige Insel nicht betreten können werden wir langsam daran vorbeifahren und einen Eindruck von den Hunderten von Vögeln bekommen, welche immer wieder aufsteigen und wieder herabstossen.
Nach Ihrer Rückkehr in das Resort steht Ihnen der Rest der Tages zur freien Verfügung, um sich über die Ereignisse der letzten Stunden und Tage zu unterhalten. Übernachtung im Resort

F / M / -
Holiday Inn Resort

10.Tag: Bako Nationalpark

Frühstück im Resort. Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrem Ausflug zum Bako Nationalpark auf. Der Bako Nationalpark wurde 1957 als erster Nationalpark Sarawaks eingerichtet. Zugleich der Kuching am nächsten gelegene Nationalpark, eröffnet Bako einen exzellenten Einblick in die verschiedenen Vegetationsarten Borneos. Die vielfältige Tierwelt Bakos bietet gute Chancen Nasenaffen, die berühmten Bartschweine, Silberhaubenlanguren und Makkaken zu beobachten. Die verschiedenen Vegetationsarten bieten Lebensraum für die faszinierenden fleischfressenden Pflanzen bis hin zu wilden Orchideen. Durch die Einrichtung von Übernachtungsmöglichkeiten in einfachen Hütten wind zwischenzeitlich auch mehrtägige Besuche möglich.
Zusammen mit Ihrem Reisebegleiter werden Sie am Morgen Ihren Ganztagesbesuch des Bako Nationalparks beginnen. Mit dem Boot fahren Sie ca. 45 Minuten entlang der Küstenlinie zum Bako Nationalpark. Nach der Besucherregistrierung starten Sie Ihre Wanderung durch diesen wunderschönen Nationalpark mit seinen vielfältigen landschaftlichen Reizen. Verhalten Sie sich leise und halten Sie nach Tieren wie dem Nasenaffen, Silberhauben Languren, Makkaken, Bartschweinen, Waranen und den vielen verschiedenen Vogelarten Ausschau. Sie wandern durch verschiedene Vegetationsarten wie Mangrovenwald, Dipterocarp Bäumen, Strand- und Kliffvegetation. Entlang der Wege Bakos finden sich verschiedene exotische Pflanzen wie die berühmten fleischfressenden Kannenpflanzen und wilde Orchideen. Der Weg endet an einem einsamen Strand, wo Sie Gelegenheit haben werden, während eines kurzen Aufenthalts einen erfrischendes Bad zu nehmen. Ein einfaches Mittagessen bestehend aus Reis und einfachen einheimischen Gerichten wird in der Parkkantine serviert. Nach dem Mittagessen werden Sie zusammen mit dem Guide einen weiteren der vielen Wege des Nationalparks erkunden oder erholen Sie sich in der näheren Umgebung der Kantine und suchen Sie auf eigene Faust nach weiteren wilden Tieren. Rückkehr mit dem Boot zum Resort.Übernachtung im Resort.

F / M / -
Holiday Inn Resort

11.Tag: Semmengokk Orang Utan Zentrum - Kuching

Frühstück im Resort. Nach dem Frühstück steht Ihnen dieser Tag bis zum frühen Nachmittag zur freien Verfügung.
Um ca. 13:00 Uhr werden Sie von Ihrer Reiseleitung in der Lobby des Resorts abgeholt und zu Ihrem Hotel in Kuching gebracht. Nach dem Check In setzen Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch des Semenggok Orang Utan Rehabilitationszentrum fort.
Das 30km südlich von Kuching gelegene Rehabilitations-zentrum bietet eine der seltenen Möglichkeiten, den “Wilden Mann Borneos” aus nächster Nähe in seiner natürlichen Umgebung zu beobachten. Dieses Rehabilitationszentrum wurde eingerichtet, um Orang Utans welche aus der Gefangenschaft befreit wurden, oder verletzt im Regenwald aufgefunden wurden, wieder an ein Leben in freier Wildbahn vorzubereiten. Die Tiere können sich auf einem Gelände von 700 ha frei im Wald bewegen, bewundern Sie diese mächtigen Primaten, wie Sie sich mit bewundernswerter Gemächlichkeit von Baum zu Baum hangeln. Mit einem maximalen Körpergewicht der männlichen Vertreter dieser Spezies von bis zu 90 kg werden Sie das Herannahen der Orang Utans anhand der sich stark durchbiegenden Bäume frühzeitig erkennen. Während der Fütterungszeit bietet sich Ihnen die einmalige Chance, diese vom Aussterben bedrohte Tierart aus nächster Nähe zu beobachten. 
Bevor die Fütterungszeit beginnt werden Sie anhand einem kurzen Weg durch den unberührten Regenwald einen ersten Eindruck der beeindruckenden Natur Sarawaks erhalten.
Rückkehr in Ihre Hotel in Kuching nach dem Ausflug.
Übernachtung in Ihrem Hotel.

F / - / -
Hotel Hilton

12.Tag: Flug Kuching - Mulu / Mulu National Park

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung bis zu Ihrem Transport zum Internationalen Flughafen von Kuching für Ihren Flug nach Mulu.
Nach Ankunft an der Landepiste des Mulu Nationalparks werden Sie von Ihrem Reisebegleiter in Empfang genommen und fahren zum Royal Mulu Resort, der mitten im dicht bewaldeten Gebiet des Nationalparks liegt.
Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

F / - / A
Royal Mulu Resort

13.Tag: Mulu National Park

Nach dem Frühstück werden Sie ein Langboot besteigen und flussaufwärts des Melinau Flusses bis zur “Wind Cave” fahren. Diese spektakuläre Höhle ist berühmt für ihre grossen, schlanken Stalaktiten und Stalakmiten. Die “Königskammer” bietet einen Blick auf Karotten ähnelnden Formationen dieser Tropfsteine. Nach dem Besuch der “Wind Cave”, die ihren Namen durch einen Wind, der aus der Höhle kommt und am Eingang spürbar ist, erhielt, werden Sie die “Clearwater Cave” besuchen. Sie werden gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter diese Höhle erkunden, die über das längste unterirdische Wassersystem (106km) Südostasiens verfügt. Geniesen Sie das klare Wasser im natürlichen Becken, das sich ausserhalb der Höhle gebildet hat. Nach einem Picknick kehren Sie in den Royal Mulu Resort zurück.
Um 14:00 Uhr verlassen Sie das Resort und begeben sich zur Registrierungsstelle des Nationalparks. Nach der Registrierung werden Sie entlang eines 3km langen Plankenweges durch den für Borneo typischen Dipterocarpwald und Sumpfwald bis zur “Lang’s Cave” wandern. Diese Höhle erhielt Ihren Namen von einem Guide, der sie im Jahre 1979 entdeckte. Höhlenvorhänge und die wundervollen Tropfsteinformationen prägen die Schöhnheit dieser kleinen und einzigartigen Höhle. Der Weg durch die Höhle ist mit 25m kurz und Sie werden nach dem Erforschen der Höhle zur “Deer Cave” vorstossen. Die “Deer Cave” verfügt mit einer Breite von 150m und einer Höhe von 120m über den grössten Höhleneingang der Welt. Beim Betreten der Höhle werden Sie einen für diese Höhle typischen Geruch feststellen, dessen Ursprung in Millionen von Fledermäusen liegt, die in dieser Höhle hausen und die Höhle Abends verlassen, um nach Nahrung zu suchen. Der Weg durch die Höhle ist ca. 1km lang bis Sie an den südlichen Eingang kommen, der auch unter dem Namen “Der Garten Edens” bekannt ist. Nach Verlassen dieser gewaltigen Höhle werden Sie an einem eingerichteten Beobachtungspunkt die Fledermäuse beim Verlassen der Höhle beobachten. Dies ist ein Ereignis, welches Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird, bewundern Sie Millionen von Fledermäusen, die in Schwärmen aus der Höhle kommen und im umliegenden Regenwald auf die Jagd gehen.
Bei Einbruch der Dunkelheit werden Sie sich entlang des Plankenweges auf den Weg zurück in den Resort begeben.

F / M / A Royal Mulu Resort

14.Tag: Flug Mulu - Kota Kinabalu

Transfer zur Landepiste von Mulu. Flug Mulu - Kota Kinabalu.
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Kota Kinabalu werden Sie von unserer Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hotel gebracht.

F / - / -
Hotel Promenade

15.Tag: Flug nach Sandakan / Sepilok Orang Utans

Flughafentransfer und Flug Kota Kinabalu – Sandakan.
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Sandakan setzen Sie Ihre Rundreise mit einem Besuch des Sepilok Orang Utan Rehabilitationszentrums fort. Sie unternehmen einen ca. 10minuetigen Spaziergang ueber einen Plankenweg durch den Regenwald zum Observierungspunkt fuer die Beobachtung der tagelichen Fuetterung dieser seltenen Tiere. Die Fuetterungszeit beginnt um 10:00 Uhr und bietet eine der seltenen Gelegenheiten, diesen “Wilden Mann des Waldes” aus naechster Naehe zu betrachten.
Um 11:00 Uhr verlassen Sie Sepilok und werden zur Bootsanlegestelle in Sandakan gebracht. Um 11:45 Uhr besteigen Sie ein Boot und fahren zum unteren Kinabatangan Fluss und werden Ihr Mittagessen im Abai Dorf einnehmen. Diese ca. 1stuendige Bootsfahrt bringt Sie entlang des Sulu Meeres zu der faszinierenden Szenerie des Mangrovenwaldes. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Bootsfahrt zum Dorf “Sukau” fort, halten Sie waehrend der Bootsfahrt Ausschau nach den einzigartigen Nasenaffen, Voegeln und anderen wilden Tieren. Nach Ihrer Ankunft in Sukau wird Ihnen Ihr Reisebegleiter beim Check-In in der Kinabatangan Lodge behilflich sein. Am spaeten Nachmittag haben Sie die Moeglichkeit, eine weitere Bootsfahrt zum Fluss Menanggul, einem kleinen Nebenfluss des Kinabatangan, zu unternehmen und weitere Tier zu beobachten.

Bitte beachten Sie, dass keine schweren Gepäckstücke für den Besuch der Kinabatangan Lodge mitgebracht werden können, dies aufgrund des limitierten Platzes in den Booten, dem Gewicht der Gepäckstücke und fehlenden Tragehelfern in der Kinabatangan Lodge. Überschüssiges Gepäck, welches für den Ausflug nicht benötigt wird kann direkt am Flughafen Sandakan, im Büro unseres Partners hinterlegt werden. Das Gepäck wird hier verwahrt, dieser Service ist selbstverständlich kostenfrei. Sie sollten kleinere Taschen für die Umverteilung des Gepäcks mit sich führen.

F / M / A
Kinabatangan Lodge

16.Tag: Oxbow Lake

Am frühen Morgen werden Sie zu den Rufen von Gibbons und Nashornvögeln aufwachen und zu einer Bootsfahrt zum „Oxbow Lake“ aufbrechen, um die wilden Tiere Borneos bei Ihren frühmorgendlichen Aktivitäten zu beobachten und die Atmosphäre des Flusses zu diesen frühen Stunden zu geniessen. Sie werden Ihr Frühstück nach Ihrer Rückkehr zur Lodge einnehmen. Nach dem Mittagessen werden Sie am späten Nachmittag zu einer weiteren Flussfahrt aufbrechen, um mehr wilde Tiere zu beobachten.

F / M / A Kinabatangan Lodge

17.Tag: Lahad Datu -  Tabin Wildlife Resort

Gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter fahren Sie von Lahad Datu über Schotterstrassen für etwa eine Stunde in das Tabin Wildreservat. Nach Ihrer Ankunft und Besucherregistrierung haben Sie Gelegenheit, sich in Ihrem Zimmer auszuruhen, oder einen ersten Blick auf die Umgebung zu werfen. Mittagessen wird in der Lodge serviert.
Am Nachmittag besuchen Sie den Lipad Schlammvulkan nahe der Lodge. Nach einem etwa 20minütigen Fussmarsch erreichen Sie das erhöhte, freiliegende Gelände des Schlammvulkans welches auch für die Besuche von Rotwild, Wildschweinen, Elefanten und Vögeln bekannt ist. Sehen Sie sich nach typischen Fussspuren dieser Tierarten um.
Abendessen wird in der Lodge serviert, gefolgt von einer nächtlichen Aktivitäten auf der Suche nach nachtaktiven Tieren.

F / M / A Tabin Lodge

18.Tag: Tabin Wildlife Resort

Heute unternehmen Sie eine Wanderung durch den üppigen Dschungel, der bekannt ist für seine vielen unterschiedlichen Pflanzen- und Tierarten. Sie besuchen den Lipad’s Wasserfall wo Sie Gelegenheit haben, sich im kühlen Wasser zu erfrischen. Während der Abenddämmerung sollten Sie die Zeit nutzen, um innerhalb des Reservats nach seltenen Vogelarten Ausschau zu halten.
Nach dem Abendessen in der Lodge nehmen Sie ein weiteres Mal an Nachtaktivitäten teil, um nachtaktive Tiere zu entdecken.

F / M / A
Tabin Lodge

19.Tag: Flug nach Kota Kinabalu

Frühstück im Lodge. Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Nach dem Mittagessen wird es Zeit Lebewohl zu sagen und Sie begeben sich auf Ihre Rückfahrt zum Flughafen von Lahad Datu für Ihren Anschlussflug nach Kota Kinabalu. Transfer zu Ihrem Hotel in Kota Kinabalu nach Ihrer Ankunft.

F / M / -
Hotel Promenade

20.Tag: Kinabalu Nationalpark

Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück setzen Sie Ihr Reiseprogramm mit einem Besuch des Kinabalu Nationalparkes fort.
Der Kinabalu Park, welcher seit dem Jahre 2000 als UNESCO - Weltkulturerbe bekannt ist, verfügt über eine Fläche von 75 Quadratkilometer. Innerhalb dieser Fläche können verschiedene Vegetationszonen bestaunt werden, die in dieser konzentrierten Art und Vielfalt wohl einmalig auf der Welt ist. Der Park liegt am Fusse des Mount Kinabalu, der mit einer Höhe von 4102 Meter die höchste Erhebung zwischen dem Himalaya und Papua Neuguinea darstellt und gleichzeitig Sabahs grösste Attraktion ist.
Am Morgen fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Reisebegleiter entlang der malerischen Landschaft der Crocker Range zum Kinabalu Park mit seiner faszinierenden und einmaligen Vegetation (Fahrtdauer ca. 2 Stunden). Auf einer Höhe von 1540m besuchen Sie , nach der Besucherregistrierung, das Schulungszentrum und den botanischen Garten mit seiner Vielzahl an Orchideen-, Rhododendron-, Farn- und Kannenpflanzenarten. Erfahren Sie während einer Wanderung durch den Regenwald mehr über die Vegetationsarten dieses ausgezeichneten Parkes.
Mittagessen und Abendessen wird in der Park Kantine serviert.

F / M / A
Lodge

21.Tag: Poring Hot Springs - Kota Kinabalu

Frühstück in der Parkkantine. Nach dem Frühstück setzen Sie Ihren Ausflug mit einem kurzen Halt bei einer Töpferei zu den 40km entfernten heissen Schwefelqüllen von “Poring” fort. Diese Quellen wurden im zweiten Weltkrieg von den japanischen Besatzern erschlossen. Erforschen Sie den tropischen Regenwald entlang eines Dschungelpfades, der an eine Hängebrücke, angebracht in 41m Höhe in den Baumkronen, führt. Mittagessen im Park.
Transfer zu Ihrem Hotel in Kota Kinabalu nach dem Mittagessen.

F / M / -
Hotel Promenade

22.Tag: Rückflug nach Deutschland

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -

23.Tag: Ankunft in Deutschland

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr.: 125150

Kultur-Naturreise
Reisedauer: 23 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Langhaus Lamanak Fluss

Langhaus Lamanak Fluss

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Iban Langhaus

Maludam Nationalpark

Maludam Nationalpark

Bako Nationalpark

Bako Nationalpark

Bako Nationalpark

Bako Nationalpark

Mulu Nationalpark

Mulu Nationalpark

Mulu Nationalpark

Mulu Nationalpark

Sepilok Orang Utan

Sepilok Orang Utan

Sepilok Orang Utan

Sepilok Orang Utan

Tabin Wildlife Reservat

Tabin Wildlife Reservat

Mt. Kinabalu Nationalpark

Mt. Kinabalu Nationalpark

Mt. Kinabalu Nationalpark

Mt. Kinabalu Nationalpark

Mt. Kinabalu Nationalpark

Mt. Kinabalu Nationalpark

Sabah Sarawak - Malaysia Reise
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen