China Rundreise mit Yangtse und Tibetbahn

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Shanghai

Flug von Deutschland / Europa nach Shanghai

02.Tag: Ankunft in Shanghai & Besichtigungen

Ankunft in Shanghai, Chinas Wirtschaftszentrum und einer der größten Städte der Erde. Von weitem sehen Sie schon die mächtige Wolkenkratzerlandschaft Shanghais. Abholung und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag wandeln Sie über die bekannte Uferpromenade, den “Bund” und besichtigen den Jadebuddha-Tempel.

- / - / -
Hotel Bund Riverside

03.Tag: Flug nach Yichang & Yangtsekreuzfahrt

Sie besuchen Shanghais altes Stadtzentrum mit Teehaus und Zickzack Brücke, den Yu Garten und haben Zeit für einen Spaziergang auf der Nanjing Lu-Straße. Hier können Sie alle Souvenirs kaufen, für deren Erzeugung China bekannt ist.
Es folgt derTransfer und Flug nach Yichang und Einschiffung auf dem Yangtseschiff (4*-Schiff ).
Machen Sie es sich in der Kabine bequem und beobachten Sie die quirlige Umgebung.

F / - / -
Yangtseschiff

04.Tag: Yangtse Kreuzfahrt

Am Vormittag Besichtigungstour zu dem weltgrößten Staudamm-Projekt. Die Kunst der Ingenieure, die dieses gewaltige Bauwerk geschaffen haben, ist wirklich beeindruckend, obwohl auf der anderen Seite durch den Rückstau in naher Zukunft die Schluchten nicht mehr so mächtig wirken werden. Der Damm 2,3 ist Kilometer lang und 185 Meter hoch. Am Nachmittag ist es dann so weit, Sie durchfahren die 66 km lange Xiling-Schlucht, etwas später folgt die Wu-Schlucht, die auch Hexenschlucht genannt wird.

F / M / A Yangtseschiff

05.Tag: Yangtse Kreuzfahrt

Am Morgen erreichen Sie die Stadt Wushan. Freuen Sie sich auf einen Bootsausflug zu den drei kleinen Schluchten des in den Yangtse mündenden Daning-Flusses, durch seine abwechslungsreichen und teilweise bizarren Bergformationen wirklich ein eindrucksvolles Erlebnis. Nachmittags durchfahren Sie die enge, 8km lange Qutang- (Blasebalg) Schlucht.

F / M / A Yangtseschiff

06.Tag: Yangtse Kreuzfahrt

Am Vormittag unternehmen Sie einen Landgang nach Fengdu, der Legende nach Geisterstadt und Sammelplatz der Dämonen und besichtigen den taoistischen Tempel am Minshan-Berg. Und am Nachmittag haben Sie wieder Zeit und Gelegenheit die Landschaften Chinas von Bord aus an sich vorüber ziehen zu lassen und das Bordleben zu genießen.

F / M / A Yangtseschiff

07.Tag: Chongqing / Flug nach Lhasa

Am Morgen kommt Ihr Schiff in Chongqing an, am Zusammenfluß von Yantse und Jialing gelegen. Transfer zum Flughafen. Sie fliegen nach Lhasa 3500m über dem Meeresspiegel. Nach Ankunft auf dem Flughafen Gongga Abholung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer nach Lhasa. Während der ersten Stunden in Lhasa sollten Sie sich Ruhe gönnen, wegen der Höhe.

F / - / -
Hotel Gang Gyang

08.Tag: Lhasa Besichtigungen

Heute besichtigen Sie den im 7. Jh. Von König Songtsen Gampo erbauten Jokhang-Tempel, der bis heute der heiligste Ort der Tibeter ist. Zuvor bummeln Sie über den umliegenden Barkhor-Markt und gehen gemeinsam mit den Pilgern entlang der Ringstraße in die Tempelanlage. Zudem besuchen Sie die zum UNESCOWeltkulturerbe gehörende Sommerresidenz des Dalai-Lama - den Juwelengarten Norbulinka.

F / - / -
Hotel Gang Gyan

09.Tag: Lhasa Besichtigungen

Vormittags besuchen Sie den riesigen Potala-Palast aus dem Jahr 1654. Sie besichtigen die Anlage mit ihren zahlreichen Schätzen, zu denen acht mit Edelsteinen verzierte Stupas gehören. Am Nachmittag fahren Sie in eine der größten Klosterstätten Tibets – zum Drepung Kloster – einst das größte und mächtigste seiner Art und eine politische Hochburg der Gelupka-Schule. Hier befinden sich Grabstupas von drei Dalai-Lamas.

F / - / -
Hotel Gang Gyan

10.Tag: Fahrt nach Gyantse & Besichtigungen

Eine unvergessliche Fahrt bringt Sie zuerst den Yalong-Tsangpo-Fluss entlang ins malerische Yalong-Tal und anschließend auf einer Serpentinenstraße über den 4794m hohen Pass Kamba La. Hier genießen Sie die grandiose Kulisse des Yamdrok-Sees, eine Welt der tausend Wasser und schneebedeckten Gipfel. Weiter geht es hoch über den 5010 m hohen Pass Karo La nach Gyantse 3950m.

F / - / -
Hotel Gyantse

11.Tag: Fahrt nach Shigatse & Besichtigungen

Sie bestaunen das Kloster Palkhor Choide. Es gehört zu den beeindruckendsten Bauwerken tibetischer Architektur. Als Stufenpagode mit pyramidenartigem Grundriss sind die Proportionen des Gunbum im Kloster bis ins Detail mit dem buddhistischen Weltbild abgestimmt. Zudem lernen Sie Markt und Altstadt kennen. Weiterfahrt nach Shigatse 3900m. Unterwegs machen Sie einen Abstecher in das Kloster Shalu mit seinen uralten Wandmalereien.

F / - / -
Hotel Shigatse

12.Tag: Fahrt nach Lhasa

Die Klosterstadt Tashilunpo wurde 1447 erbaut und ist seit dem 17. Jh. Sitz der Panchen- Lamas. Verschiedene Institute und prachtvolle Tempel mit zahlreichen Pilgern und Mönchen vermitteln Ihnen unvergessliche Eindrücke des traditionellen Klosterlebens. Danach spazieren durch die Altstadt und zum Markt, der am Fuß der alten Zwingburg-Ruine auf dem Mittelberg liegt. Weiterreise nach Lhasa. Genießen Sie während dieser Fahrt noch einmal die wildromantische tibetische Berglandschaft in ihrer ganzen Ursprünglichkeit.

F / - / -
Hotel Gang Gyan

13.Tag: Tibet Bahn nach Xining

Am Morgen fahren Sie mit der höchsten Eisenbahn der Welt von Lhasa nach Xining. Die Fahrt geht entlang des Nyainqentangra Shan Gebirgsmassiv, das mehrere mehr als 7.000 Meter hohen Gebirgsriesen umfasst. Nach einem Halt am höchstengelegenen Bahnhof Tanggula auf 5068 m wird der 5072 m hohe Tanggula-Pass überquert. Das Fenghou-Gebirge passieren Sie durch den höchstengelegenen Eisennahntunnel der Welt auf 4905 m. Viele der grossen Flüsse von China und Suedostasien entspringen auf dem Qinghai – Tibet Hochplateau. Die erste Yangste Bruecke wird passiert und der 4.837 Meter hohe Kunlun – Pass wird ueberquert. Die in der Sonne leuchtenden Gletscher sind die Ausläufer des Kunlun – Gebirges durchquerend zu sehen. Anschliessend geht die Fahrt weiter über die menscheleeren Weiten “Kekexill” des Qinghai – Tibet Plateaus mit einer durchschnittlichen Höhe von mehr als 4.000 Höhenmetern. Übernachtung im Zug 1.Klasse (4-Bett-Abteil).
HINWEIS: Das Zugpersonal spricht „in der Regel“ nur Chinesisch und keine Internationalen Sprachen !!! Es gibt ein Restaurant im Zug, doch die Speisekarten sind meist nur in Chinesisch geschrieben. Empfehlenswert ist, dass wir uns vor der Zugfahrt mit Getränken und Essen versorgen.

F / - / -
Zugabteil 1. Klasse

14.Tag: Flug Xining - Peking

Ankunft in Xining. Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Abholung am Flughafen und Hoteltransfer.

F / - / -
Hotel Dongfang

15.Tag: Peking Besichtigungen

Der heutige Ausflug führt Sie zum Tian Anmen-Platz und Sie unternehmen einen Spaziergang auf dem riesigen Tian Anmen-Platz. Anschliessend betreten die Verbotene Stadt vom südlichen Mittagstor und spazieren zum nördlichen Ausgang, dem Tor der Göttlichen Kühnheit. Hier, im über einen Quadratkilometer großen Gebiet des Kaiserpalasts, residierten einst Ming- und Qing-Kaiser. Zahlreiche Hallen, Höfe, Pavillons und Wandelgänge zeugen von der einstigen Pracht. Dann besteigen Sie den sogenannten Kohlehügel, der bei klarer Sicht einen atemberaubenden Rundblick auf die Dächer von Alt- und Neupeking und die enorme Dimension des Kaiserpalastes gewährt. Am Nachmittag besichtigen Sie den Himmelstempel, welcher als die größte und schönste Tempelanlage Chinas und das heutige Wahrzeichen Pekings gilt. Die Kaiser der Mingund Qing- Dynastie veranstalteten hier Zermonien, den Himmel um reiche Ernte zu bitten.

F / - / -
Hotel Dongfang

16.Tag: Große Mauer - Peking

Vormittags führt ein Ausflug zur Großen Mauer in Badaling. Dieses eindrucksvolle Bauwerk zieht sich über 6.000 Kilometer entlang der nördlichen Grenze zur Mongolei. Sie haben ausreichend Zeit, auf diesem mächtigen, teilweise steilen Abschnitt zu spazieren. Ein weiterer Ausflug führt zu den Ming Gräbern. Am Abend wartet ein Pekingentenessen auf Sie.

F / - / A
Hotel Dongfang

17.Tag: Flughafentransfer & Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -  
Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr.: 120200

Kulturreise
Reisedauer: 17 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Das moderne Shanghai

Das moderne Shanghai

Yangtse Staudamm

Yangtse Staudamm

Unterwegs auf dem Yangtse

Unterwegs auf dem Yangtse

Der Potala in Lhasa

Der Potala in Lhasa

Reich verziert ist das Dach des Potala

Reich verziert ist das Dach des Potala

Der Jokhang Tempel in Lhasa

Der Jokhang Tempel in Lhasa

Das Rad des Lebens

Das Rad des Lebens

Blick über Lhasa zum Potala

Blick über Lhasa zum Potala

Fahrt am Yamdrok See entlang nach Gyantse

Fahrt am Yamdrok See entlang nach Gyantse

Der Khumbum Tschörten in Gyantse

Der Khumbum Tschörten in Gyantse

Karg ist das Hochland in Tibet

Karg ist das Hochland in Tibet

Tibetbahn - die höchste Eisenbahn der Welt

Tibetbahn - die höchste Eisenbahn der Welt

Tibetbahn - die höchste Eisenbahn der Welt

Tibetbahn - die höchste Eisenbahn der Welt

Der Himmelstempel in Peking

Der Himmelstempel in Peking

Der Kaiserpalast in der verbotenen Stadt

Der Kaiserpalast in der verbotenen Stadt

Die Große Mauer

Die Große Mauer

China Kulturreise - Yangtse und Tibet Bahn
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen