Große Vietnam Rundreise

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Hanoi

Flug von Deutschland / Europa nach Hanoi

02.Tag: Ankunft in Hanoi

Abholung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Die Stadt hat ein wunderschönes französisches Flair mit Parks, breiten Alleen und Seen. Gegründet im Jahr 1010 ist Hanoi die älteste noch aktive Hauptstadt Südostasiens. Dementsprechend ist sie gespickt mit alten und neuen Sehenswürdigkeiten. Die Metropole mit über 6,2 Mio. Einwohnern liegt direkt am Delta des Roten Flusses und ca. 100km von der Küste entfernt.

- / - / - Hotel Santa Barbara

03.Tag: Hanoi Besichtigungen

Erster Besichtigungspunkt ist der Tempel der Literatur, Vietnams erste Universität. Gebaut im Jahre 1070, die Gärten und eine gut erhaltene Architektur bieten einen entspannenden Blick in die Vergangenheit Vietnams.
Anschließend besichtigen Sie das Völkerkunde-Museum (montags geschlossen); hier kann man die vielfältige Kultur Vietnams beobachten. Das Museum präsentiert einzigartige Artikel, Häuser und Kleidung des täglichen Lebens. Auf der Rückseite des Museum sind die 54 verschiedenen ethnischen Gruppen in Vietnam zu sehen.
Am Nachmittag besuchen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten von Hanoi – das Ho Chi Minh Mausoleum (von außen), ebenso wie seine private Residenz von 1954 bis 1969. Das hölzerne ethnische Minderheitenhaus, das auf Stelzen gebaut wurde, umgeben von einem wunderschönen ruhigen Garten. Im gleichen Komplex befindet sich die Ein-Pfahl-Pagode, gegründet von König Ly Thai im Jahre 1049. Diese Struktur hat sich zu einem wichtigen Symbol für die Menschen in Hanoi entwickelt.
Weiterhin unternehmen Sie einen Spaziergang durch die "36 Straßen” der Altstadt, hinein in das pulsierende Leben der vietnamesischen Hauptstadt. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weißt eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele reizvolle Fotomotive.
Am Abend besuchen Sie ein traditionelles vietnamesisches Wasserpuppentheater, welches Ihnen mit klassischen Darstellungen in Form von traditioneller Musik und Serien von thematischen Geschichten den vietnamesischen Glauben, Gebräuche und Praktiken näher bringt.

F / - / - Hotel Santa Barbara

04.Tag: Ninh Binh / Trockene Halong Bucht

Ein Ausflug führt Sie nach Ninh Binh und in die alte Hauptstadt Hoa Lu. Von dort geht die Fahrt in die "trockene Halong-Bucht", wo das Wasser nach seinem Rückzug 40 bis 80 Meter hohe Kalkfelsen zurückgelassen hat, zwischen denen heute Reis angebaut wird. Sie besuchen ein kleines Fischerdorf, das nur über Kanäle zu erreichen ist und besichtigen beeindruckende Grotten und Pagoden.

F / - / - Hotel Hidden Charm Ninh Bin

05.Tag: Ninh Binh - Halong Bucht

Nach dem Frühstück verlassen wir Ninh Binh auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht. Genießen wir den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas und erleben Sie Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische Dorfleben.
Die Halong Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1500 km². Bestaunen wir die majestätische Schönheit der Bucht, während wir entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren.
Bei Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihres Cruises. Während Sie über das überwältigende Gewässer fahren, wird Ihnen ein frisches Essen an Bord serviert. Besuchen Sie das Innere aufregender Grotten oder schwimmen Sie im smaragdgrünen Wasser der Bucht. Während wir unser Abendessen genießen, erleben wir den Sonnuntergang in der Bucht. Übernachtung auf der Dschunke.

F / M / A Legend Cruise

06.Tag: Halong Bucht

Genießen Sie den Sonnenaufgang, die plätschernden Wellen, die frische Seeluft, die sanfte Brise. Nach dem Frühstück an Bord bietet Ihnen Ihr Cruise Gelegenheit zu weiteren Besuchen und Aktivitäten in der Bucht. Möglicherweise Besuchen Sie eine Insel oder ein schwimmendes Fischerdorf. Auch können Sie Kayaks (bei Verfügbarkeit) nutzen.
Das Mittagessen wird Ihnen an Bord serviert. Weitere Entdeckungen am Nachmittag. Am Abend können Sie an der Bord-Bar oder auf dem Deck den Sonnenuntergang genießen. Abendessen und Übernachtung an Bord.

F / M / A Legend Cruise

07.Tag: Halong Bucht - Hanoi / Zug nach Hue

Nach dem Aufstehen genießen Sie einen frisch gebrühten Kaffee bevor Sie zurück nach Hanoi gebracht werden. Auf der Rückfahrt sehen Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen und Drachen und sogar zu General de Gaulle’s Nase ähneln!
Abends Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Hue.
Übernachtung im Zug.

F / - / - Nachtzug

08.Tag: Ankunft in Hue

Am Bahnhof werden wir abgeholt und fahren in unser Hotel. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung. Ruhen wir uns etwas aus und/oder unternehmen einen Bummel durch die Gassen von Hue.

F / - / - Hotel Mondial

09.Tag: Hue Besichtigungen

Beginnen wir den  Tag mit einem Besuch der kaiserlichen Zitadelle, von wo aus die Nguyen-Dynastie zwischen 1802 und 1945 regierte. Danach sehen Sie das  Mausoleum von Tu Duc, gebaut Jahrzehnte vor dessen Tod. Es diente als Rückzugsort. Anschließend bechen wir  Khai Dinh's Tomb, welches (traditionelle vietnamesische im Design) mit europäischem Flair einzigartig von den anderen Gräbern in Hue ist.
Im Anschluss besuchen wir die sieben Stockwerke der Thien Mu Pagode, entlang des Flusses, die Thien Mu Pagode hat seine Wurzeln in einer lokalen Legende: eine alte Frau ging einst den Hügel hinauf und sagte, dass ein Herr kommen würde und eine buddhistische Pagode für den Wohlstand des Landes bauen würde. Anlass genug für Herrn Nguyen Hoang, den Bau dieser Pagode der "Himmlischen Frau" (Thien Mu) zu konstruieren. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie Dong Ba Markt besuchen.

F / - / - Hotel Mondial

10.Tag: Fahrt über Danang nach Hoi An / My Son

Morgens geht die Fahrt in südlicher Richtung, über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte „Wolkenpass“ bietet schöne Ausblicke auf traumhafte Strände. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496m und eine Länge von 20 km zu überqueren. Links blickt man hinab zum Meer, rechts in das bizarre, bis zu 1.000m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet. Unterwegs stoppen Sie an den bekannten Marmorbergen sowie am Cham Museum (das Museum ist montags geschlossen), bevor Sie weiter nach Hoi An fahren.
Am Nachmittag besuchen wir die altertümlichen Tempelanlagen von My Son. Eine Fahrt über das Land bringt uns in das Gebiet, das früher das Champa Königtum beheimatete, von dem zwischen dem 7. und 13. Jahrhundert zahlreiche Steintürme errichtet wurden. Lernen wir etwas über die Geschichte dieser längst vergangenen Ära und ihrer faszinierenden Kultur auf Ihren Wegen durch die Tempel und das Museum.

F / - / - Hotel Ancient House Resort

11.Tag: Hoi An Besichtigungen

Morgens besuchen wir zusammen mit unserem Chefkoch den lokalen Markt und lassen Sie uns so auf den nachfolgenden Kochkurs einstimmen. Kaufen wir zusammen mit ihm ein und, lernen verschiedene Gewürze sowie Obst- und Gemüsesorten kennen. Nach dem Einkauf geht es mit dem Fahrrad weiter zum nahe gelegenen Dorf Tra Que. Das Dorf ist bekannt für seinen ökologischen Anbau. Felder werden hier noch von Hand bestellt. Erholen wir uns ein wenig bei einem kühlen Getränk. Zusammen mit dem Chefkoch treffen wir alle Kochvorbereitungen und ernen Frühlingsrollen sowie andere Spezialitäten zuzubereiten. Abschließend wir gemeinsam in geselliger Runde gespeist. Nachmittags unternehmen wir einen Rundgang durch das antike Stadtzentrum ein und besuchen einige alten chinesischen Teakhäuser und Tempeln, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte japanische Brücke und den bunten Markt.

F / M / - Hotel Ancient House Resort

12.Tag: Flug Danang - Nha Trang

Transfer zum Flughafen von Danang. Wir fliegen nach Nha Trang. Die Stadt ist aufgrund der traumhaften Strände und der guten Infrastruktur ein beliebtes Touristenzentrum und wird oft als das „Nizza des Ostens“ bezeichnet. An der Mündung des Song Cai in das südchinesische Meer gelegen herrscht hier fast das ganze Jahr tropisches Klima.

F / - / - Hotel Sunrise

13.Tag: Inselrundfahrt - Nha Trang

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den nahe gelegenen Inseln, wo Sie an Deck relaxen können. Während des Bootsausfluges besteht die Möglichkeit umliegende Dörfer zu besuchen und die Farmer, die seit Generationen auf diesen Inseln leben, bei ihrer Arbeit zu beobachten. Nach einem leckeren Mittagessen, das aus Fisch und Meeresfrüchten besteht, nehmen Sie wieder Kurs auf Richtung  Nha Trang.

F / M / - Hotel Sunrise

14.Tag: Nha Trang

Der Tag steht zur freien Verfügung in Nha Trang. Die Stadt, ihr Hafen mit den alten, farbigen Dschunken, die herrlich gelegene, muschelförmige Bucht, all das ist Urlaub pur und wird uns verzaubern. Genießen wir den Tag in einem der schönsten Seebäder Vietnams.

F / - / - Hotel Sunrise

15.Tag: Fahrt nach Phan Thiet

Weiterfahrt entlang der Küste. Wir sehen blendendweiße Salzfelder und stoppen bei den ziegelroten Chamtürmen von Phan Rang. Nachmittags erreichen wir Phan Thiet, ein kleines traditionelles Fischerdorf und haben noch die Gelegenheit am malerischen Strand die Füße hoch zu legen.

F / - / - Hotel Blue Ocean Resort

16.Tag: Fahrt nach Saigon

Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug zu den Sanddünen. Phan Thiet hat einen der schönsten Strände in Vietnam. Dann fahren wir weiter nach Saigon, der größten Stadt Vietnams nördlich des Mekongdeltas gelegen.

F / - / - Hotel Saigon

17.Tag: Saigon Besichtigungen

Beginnen wir unsere Tour in dieser aufregenden Stadt mit einem Rundgang durch das historische Zentrum, entlang an der Dong Khoi Strasse, der Haupteinkaufsstrasse im Herzen des kolonialen Saigons. Vorbei geht es an europäischen Kolonialsgebaeuden wie der Stadthalle, dem frühren Hotel de Ville oder dem alten Opernhaus (beide können nur von außen besichtigt werden). Ein kurzer Besuch der neoromanischen Notre Dame Kathedrale und der Hauptpost lassen uns die ehemalige Kolonialzeit unmittelbar spüren. Anschließend tauchen wir in die moderne Geschichte ein mit einer Tour durch den Wiedervereinigungspalast, dem früheren Unabhängigkeitspalast des Südvietnamesischen Präsidenten aus den 60er Jahren. Zum Schluss besuchen Sie den Ben Thanh Markt, einen öffentlichen Markt, in dem eine Vielzahl von Produkten aller Art angeboten wird.  Am Nachmittag geht es weiter mit einem Besuch in Cholon, was soviel wie “Großer Markt” bedeutet, welcher gleichzeitig Heimat der chinesischen Kolonie seit dem 4. Jahrhundert ist. Cholon ist Saigons „Chinatown“, ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk. Besuchen Sie den Thien Hau Tempel, den Binh Tay Markt sowie eine Lackwarenfabrik, wo wir den Arbeitern bei der Herstellung ihres traditionellen Handwerks über die Schulter schauen können.

F / - / - Hotel Saigon

18.Tag: Cu Chi Tunnel - Saigon

Heute starten wir unsere Entdeckungsspaziergang bereits um 7 Uhr und begeben uns zunächst zum Markt von Vuon Chuoi, einem kleinen Viertel, dass zu Deutsch Bananengarten heißt. Gärten suchen wir hier allerdings vergeblich. Das geschäftige Treiben auf dem Markt und in den bunten Gassen wird Ihnen allerlei Eindrücke vom Alltag der Vietnamesen bieten. Von Kleidung über Haushaltsgegenstände bis hin zu der schier unendlichen Vielfalt and frischen Lebensmitteln wird hier alles Mögliche feilgeboten. Vorbei ein einem Altar, der sich an einer Hauswand neben einem uralten Banyan Baum befindet, gelangen wir in ein anderes Labyrinth aus Gassen, das vornehmlich als Wohngegend genutzt wird.
Setzen wir uns in ein kleines einfaches Cafe, mischen uns unter die Einheimischen und genießen einen traditionellen Milchkaffee „Ca Phe Sua Da“. Der Spaziergang führt durch die Gassen weiter zu einem Tempel. Wir besuchen auch eine Pagode, in der uns Mönche in die Gebets- und Meditationshalle führen und uns ihren Alltag erläutern. Auch bieten zahlreiche fliegende Händler ihre Spezialitäten aus ihren Verkaufskarren oder Bauchladen an.
Nähern wir uns nun den breiteren Straßen, in denen bereits die Moderne Einzug gehalten hat. Größere Restaurants und Geschäfte befinden sich hinter schicken Fassaden. Zuletzt ruhen wir uns bei einem Erfrischungsgetränk im nahe gelegenen Tao Dan Park aus. Mit ein wenig Glück sehen wir hier noch einige der älteren Herrschaften, die Ihre edlen Vögel in wunderschönen Käfigen zum Erstaunen der Besucher in den Park bringen und singen lassen.
Im Anschluss unternehmen wir einen Ausflug zu den Tunneln von Cu Chi. Etwa 35 km von Saigon entfernt entstand im 1. Indochinakrieg ein 48m langer Tunnel, von dem aus die Guerillakämpfer gegen die französischen Truppen operierten. Im 2. Indochinakrieg wurde er zu einem ca. 250 Kilometer umfassenden Tunnelsystem ausgebaut, das 5-6 m unter der Erde lag. Das System, das teilweise aus mehreren Ebenen bestand, verfügte über unzählige Falltüren, Wohnbereiche, Waffenschmieden, Feldkrankenhäuser, Kommandozentralen und Küchen.

F / M / - Hotel Saigon

19.Tag: Fahrt ins Mekong Delta / Can Tho

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Auto nach Cai Thia im Mekongdelta. Beim Verlassen des Wirtschaftszentrums Ho Chi Minh Stadt ändert sich die Landschaft zu saftigen Reisfeldern. Diese Gegend wird auch als Vietnams Reisschüssel bezeichnet.
Das Programm beginnt mit dem Boot auf dem Hintemekong Fluß. Dann halten wir an der Insel Hoa Loc zum Radfahren / Wandern auf Dorfwegen, vorbei an Bauernhöfen und Häusern die das wirkliche Leben zeigen und die Gelegenheit geben, die Landwirte zu sehen, die ihre Früchte auf den Ahnenwegen im Mekong-Delta abholen. Weiterhin erleben wir wie man das Reispapier für die Frühlingsrollen herstellt oder aus Kokosnussblätter ein Hausdach genäht wird. Besonders interessant wird auch sein zu sehen, wie  die Einheimischen aus getrocknete Wasser-Hyazynth viele verschiedene Produkte herstellen: Körbe, Taschen, Hüte, Brieftaschen, Schuhe ...
Das Ruderboot bringt uns tiefer in die Landschaft auf kleineren Kanalarmen und wir genießen die friedliche Zeit. Die traditionellen Häuser aus Holz oder Palmblättern zu sehen ist sehr interessant und wir sehen einige Aktivitäten der örtlichen Bauern. Nutzen wir die Gelegenheit um mit ihnen in Kontakt zu kommen und noch näher dabei zu sein wenn sie Fische fangen oder die Früchte im Mekong Delta abholen. Das optionale Mittagessen wird in einem lokalen Haus serviert.
Am späten Nachmittag fahren wir weiter nach Can Tho.

F / M / - Hotel Iris

20.Tag: Cai Rang schwimmende Märkte - Saigon

Mit dem Boot fahren wir zu den schwimmenden Märkten von Cai Rang, besichtigen das antike Binh Thuy Haus, bummeln über den Can Tho Markt, besuchen die Vinh Trang Pagode und erreichen am Abend Saigon.

F / - / A Hotel Saigon

21.Tag: Flughafentransfer und Rückflug

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -  

22.Tag: Ankunft

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr.: 117102

Kulturreise
Reisedauer: 22 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Hanoi - Literaturtempel - Ho Chi Minh Mausoleum - Oper - Einbeinpagode

Hanoi - Literaturtempel - Ho Chi Minh Mausoleum - Oper - Einbeinpagode

Hanoi bei Nacht

Hanoi bei Nacht

Unterwegs in der Halong Bucht

Unterwegs in der Halong Bucht

Unterwegs in der Halong Bucht

Unterwegs in der Halong Bucht

Die "TROCKENE" Halongbucht

Die "TROCKENE" Halongbucht

Kaiserliche Zitadelle in Hue

Kaiserliche Zitadelle in Hue

Räucherstäbchen sind unerläßlich

Räucherstäbchen sind unerläßlich

Markt in Hue

Markt in Hue

Hoi An - Japanische Brücke

Hoi An - Japanische Brücke

Hoi An - Grabmal Mingh Mang

Hoi An - Grabmal Mingh Mang

Die Ruinen von My Son

Die Ruinen von My Son

Szenen aus Na Thrang

Szenen aus Na Thrang

Downtown Saigon

Downtown Saigon

Die Chu Chi Tunnel

Die Chu Chi Tunnel

Unterwegs im Mekong Delta

Unterwegs im Mekong Delta

Unterwegs im Mekong Delta

Unterwegs im Mekong Delta

Vietnam Kultur Reise - Grosse Vietnam Rundreise
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen