Faszination Peru

Ausführliche Reisebeschreibung

01.Tag: Flug nach Lima

Flug ab Deutschland/Europa nach Lima.

02.Tag: Ankunft in Lima

Am Flughafen werden wir von unserem Guide abgeholt und zu unserem kleinen Hotel gebracht. Nach dem Check-In im Hotel findet eine kleine Tourbesprechung statt, bei der Informationen zum Reiseverlauf der nächsten Tage gegeben sowie eventuelle Fragen beantwortet werden.

- / - / -
Hotel Britania

03.Tag: Lima Besichtigungen

Am Morgen starten wir unsere Besichtigungstour durch die „Stadt der Könige“, wo wir die wichtigsten architektonischen Highlights der Stadt kennenlernen. Die Stadt liegt direkt am Pazifik und hier am Meer sind die beiden Stadtteile San Isidro und Miraflores entstanden, in die sich die finanzkräftigere Bevölkerung zurückgezogen hat. Hotels gehobenen Standards sind hier ebenso zu finden wie Flanierstraßen mit Boutiquen, Souvenirgeschäften und Supermärkten. Der historische Stadtkern – die Plaza de Armas - ist natürlich Anziehungspunkt der Touristen. Einkaufsstraßen, fliegende Händler, kleine Restaurants und Cafes gehören zum Stadtbild. Lima hat sehr viele Kirchen, aber eine der ”besonderen” ist Monasterio de San Francisco. Erbaut bald nach der Gründung der Stadt, liegt das Besondere dieser Kirche unter der Erde. Erst im 19. Jahrhundert wurde freigelegt, was sich dort befindet. Es sind die Katakomben der Stadt, die bis 1810 als Friedhof dienten. Teilweise noch unerforschte Gänge und Kammern erstrecken sich in einem Labyrinth. Gänge, die in kleine Kapellen enden und Gänge, an denen sich große Gräber mit den Gebeinen der damaligen Bevölkerung befinden.
Auf unserem Weg in den modernen Bereich Limas kommen wir durch San Isidro, dem neuen Finanzzentrum der Stadt, wo wir einen Blick auf das pre-inkanische Huaca Huallamarca werfen können. Zum Abschluß unserer Rundfahrt erreichen wir Miraflores. Der dort gelegene „Parque del Amor“ (Park der Liebe) bietet uns einen traumhaften Ausblick auf den Pazifik. Von dort geht es zurück zu unserem Hotel.

F / - / -
Hotel Britania

04.Tag: Flug nach Arequipa & Besichtigungen

Abholung am Hotel und Transfer zum Flughafen in Lima. Flug Lima – Arequipa. In Arequipa werden wir am Flughafen abgeholt und fahren in unser Hotel.
Am Nacmittag unternehmen wir einen Rundgang durch das koloniale Zentrum der zwischen Eisriesen eingebetteten Stadt Arequipa und besuchen die Kathedrale, den San Camillo Markt und das Kloster Santa Catalina.
Arequipa wird als die schönste Stadt Perus bezeichnet, also werden wir die Sehenswürdigkeiten heute besichtigen. Die Stadt ist auch unter dem Namen Ciudad Blanca (die weiße Stadt) in Peru bekannt. Ursache des Namens ist der Brauch beim Bau weißes Lavagestein, Sillar genannt, zu verwenden. Zwei beeindruckende Vulkane, Chachani und Misti, überragen die Stadt zusammen mit dem schneebedeckten Gipfel des Berges Pichu Pichu. Das Zentrum der Stadt wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Kulturgut der Menschheit erklärt. Dort findet man verschiedene Kirchen und Bürgerhäuser aus der Kolonialzeit im barocken Mestizenstil, und auch die Klosterklause Santa Catalina, eine kleine Version einer typischen spanischen Stadt mit gepflasterten Wegen, ruhigen Innenhöfen und vielen Plätzen. Andere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Orte Sabandía, Tiabaya und das im Umland gelegene Tingo. Ebenso sollte der Reisende es nicht verpassen, vor Verlassen der Stadt die ausgezeichnete Küche der Stadt Arequipa zu erleben.

F / - / -
Hotel Casa Andina

05.Tag: Fahrt in den Colca Canyon

Gleich am Morgen geht es auf eine Fahrt quer über den Altiplano nach Chivay im Colca Caynon. Nachdem wir in unser Hotel eingecheckt und unser Gepäck abgeladen haben, machen wir eine kleine Wanderung zur Höhenanpassung nach Calera, wo wir anschließend Gelegenheit haben zu einem entspannenden Bad in den heißen Thermalquellen (optional-nicht eingeschlossen).
Die Übernachtung erfolgt in Yanque.

F / M / A
Hotel Eco Inn
150 km ca. 4 Stunden

06.Tag: Cruz del Condor - Puno

Frühmorgens brechen wir auf zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande des spektakulären Colca Canyons, von wo aus wir bei guter Thermik ein Dutzend Kondore aus den Tiefen des Canyons aufsteigen sehen.
Weiterfahrt im öffentlichen Bus nach Puno am Ufer des sagenumwobenen Tititcacasees, des höchsten schiffbaren Sees der Welt 3810m.

F / M / -
Hotel Eco Inn
280 km ca. 5 Stunden

07.Tag: Titicaca See - Puno

3810 Meter hoch liegt der Titicaca See, tiefblauer Himmel, die weite Fläche des Sees umgeben von der leuchtend weißen Bergkette der Königskordillere, an den Ufern die strohgelben Schilfboote - das sind Motive, denen wir heute begegnen werden. Heute genießen wir eine romantische Bootsfahrt über den tiefblauen Titicacasee zu den schwimmenden Urosinseln, die aus einer einheimischen Grasart hergestellt sind.  Wir besuchen die Isla Taquile, wo wir eine kleine Wanderung in der malerischen Landschaft unternehmen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Puno.

F / M / -
Hotel Eco Inn

08.Tag: Fahrt nach Cuzco

Am frühen Morgen Transfer zur Busstation. Mit dem Bus fahren wir heute über das Altiplano nach Cuzco. Unterwegs werden Besichtigungsstopps eingelegt. Auch die Aussicht auf die Berge ist wunderschön. In Cuzco werden wir an der Busstation abgeholt und fahren in unser Hotel.
Die Stadt Cusco 3500m Höhe liegt im Südosten der peruanischen Anden und ist heute das wichtigste Reiseziel der Touristen in Peru und  gleichzeitig eines der wichtigsten in Amerika. Von den Inkas wurde die Stadt als Heim und Rastplatz der Götter betrachtet, und war seinerzeit die Hauptstadt eines der bedeutendsten Imperien in der Zeit vor der Kolonisierung, des Reichs des Tahuantinsuyo. In der Quechua-Sprache bedeutet der Name der Stadt Qosqo soviel wie „Nabel der Welt”, aufgrund der zahlreichen Wege, die von hier aus zu fast allen Ländern Südamerikas führten, von Südkolumbien bis Nord-Argentinien. Kathedralen und Kirchen prägen das Bild der Plaza.

F / M / - Hotel Eco Inn
520 km ca. 8 Stunden

09.Tag: Cuzco Besichtigungen

Am Nachmittag besichtigen wir Cuzco, ein lebendiges Beispiel für den Mix der spanischen und der Andenkultur. Wir besichtigen die Santo Domingo Kirche, den alten Inka-Palast und das „Zentrum des Sonnengottes“. Daraufhin machen wir Halt am Hauptplatz der Stadt und sehen die Kathedrale von Cusco und die wunderschöne Kirche von La Compania. Weiter zur Sacsayhuaman Festung, einem beeindruckenden Beispiel alter Inka-Militärarchitektur. Bevor wir zurück zu unserem Hotel fahren, machen wir noch einen Abstecher Richtung Nordosten denn vor der Stadt liegen die archäologischen Stätten von Kenko, Puca-Pucara und Tambomachay.

F / - / -
Hotel Eco Inn

10.Tag: Cuzco zur freien Verfügung

Ein Tag zur freien Verfügung in Cuzco. Bummeln wir über die Plaza, stöbern in den Geschäften, schauen bei den Händlern vorbei und genießen den Tag in einer wunderschönen Stadt.

F / - / -
Hotel Eco Inn

11.Tag: Urubamba Tal

Heute fahren wir weiter in das traumhaft schöne Urubambatal, das heilige Tal der Inka. Den ersten Stopp machen wir in Pisac, wo wir am geschäftigen Treiben des farbenprächtigen Indianermarktes teilnehmen. Nachmittags fahren wir am Urubamba Fluss entlang bis nach Ollantaytambo. Hier besichtigen wir nach einem steilen Aufstieg an Ackerbauterrassen vorbei die Inka Ausg rabungsstätte bei einer ausführlichen Führung durch die gesamte Anlage.

F / M / - Hotel Inkallpa
100 km ca. 2,5 Stunden

12.Tag: Machu Picchu - Cuzco

Im Morgengrauen starten wir zum Höhepunkt unserer Reise. Mit dem Zug geht es durch das herrliche Urubamba Tal nach Aguas Calientes und von dort aus mit dem Bus weiter zur geheimnisvollen Ruinenanlage von Machu Picchu 2300m, die erst im Jahre 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt wurde. Wir widmen den ganzen Tag der faszinierenden Anlage und besichtigen sie ausführlich. Nach einem interessanten Tag geht es am Nachmittag wieder mit dem Zug zurück nach Cuzco.

F / M / -
Hotel Eco Inn

13.Tag: Flug über Lima nach Deutschland

Bis zum Flughafentransfer steht der Tag zur freien Verfügung.

F / - / -

14.Tag: Ankunft in Deutschland

Hilfesymbol
Zur Hilfeseite
Zeichenerklärung
Aufstieg Aufstieg
Abstieg Abstieg
Übernachtungsart & Schlafhöhe Übernachtungsart,
Schlafhöhe
Mahlzeiten Mahlzeiten: F / M / A
  Frühstück-Mittag-Abend
Fahrzeit / Gehzeit Fahrzeit / Gehzeit
Fahrstrecke Fahrstrecke
Schwierigkeitsgrad
Anspruch 1/6 Besichtigungen & Rundreisen
Anspruch 2/6 Trekking leicht - Safari & Aktiv-Reisen
Anspruch 3/6 Trekking:
mittelschwer
Anspruch 4/6 Trekking: schwer,
anspruchsvoll
Anspruch 5/6 Hochtour & Tour in entlegene Gebiete
Anspruch 6/6 Expedition

Reise-Infos

Reise Nr: 401050-F

Kulturreise
Reisedauer: 14 Tage
Anspruch: Anspruch, Schwierigkeitsgrad

Impressionen aus Lima

Impressionen aus Lima

hmmmmmm Meerschweinchen

hmmmmmm Meerschweinchen

Impressionen aus Arequipa

Impressionen aus Arequipa

Unterwegs im Colca Canyon

Unterwegs im Colca Canyon

Unterwegs im Colca Canyon am Cruz del Condor

Unterwegs im Colca Canyon am Cruz del Condor

Puno am Titicaca See

Puno am Titicaca See

Unterwegs auf dem Titicaca See

Unterwegs auf dem Titicaca See

Unterwegs auf dem Titicaca See

Unterwegs auf dem Titicaca See

Impressionen aus Cuzco

Impressionen aus Cuzco

Das Bad der Inka - Tambomachay

Das Bad der Inka - Tambomachay

Sacsayhuaman - eine "gewaltige" Anlage

Sacsayhuaman - eine "gewaltige" Anlage

In den Höhlen von Kenko

In den Höhlen von Kenko

Mit dem Zug durch das Urubambatal

Mit dem Zug durch das Urubambatal

Impressionen aus Machu Picchu

Impressionen aus Machu Picchu

Impressionen aus Machu Picchu

Impressionen aus Machu Picchu

Blick hinunter ins Urubamba Tal

Blick hinunter ins Urubamba Tal

Peru Kulturreise - Faszination Peru
Mitteilen Anfragen Diese Reise anfragen