Henkalaya Gästebuch

Conny und Wolfgang schwarzteuber@arcor.de 04.12.2016 um 21:47 Uhr
Nepal und Bhutan, 27.10.2016 - 19.11.2016

Lieber Hr. Henkel,
es war einfach unglaublich! Ich habe meinen lang gehegten Traum gelebt.Ich wollte immer schon einmal nach Bhutan, in das Land des Bruttosozialglücks.Ich war mir aber gar nicht sicher, ob man sich so einen Traum erfüllen sollte. Meistens wird man von der Wirklichkeit enttäuscht. Aber hier war es genau umgekehrt. Und es war der richtige Moment. Das Handy samt Internet hält Einzug und es ist zu befürchten, dass sich auch in diesem Land, das versucht, seine Traditionen in die Neuzeit zu retten, so einiges ändern wird. Aber noch nehmen einen die unendliche Freundlichkeit der Menschen, die buddhistische Gelassenheit und die atemberaubenden Landschaften gefangen. Nepal war das komplette Kontrastprogramm. Laut, bunt, überraschend, spannend. In beiden Ländern war die Reiseorganisation phantastisch.Eigentlich sind wir es gar nicht gewohnt, dass da jemand steht und uns mit Tagetesgirlanden empfängt, auf uns wartet, auch wenn der Flieger zwei Stunden zu spät kommt und uns mit Eifer die Schönheiten seines Landes näher bringt. Aber wir hätten nicht halb so viel gesehen, hätten Sie nicht im Hintergrund ein feines Netz von Helfern gespannt.Ganz, ganz herzlichen Dank dafür.
Es hat wirkliche alles wie am Schnürchen geklappt.
Gerne einmal wieder.
Namaste

Ihre Dr. Schwarz
Henkalaya sagt:
Carlo und Nicole nicole-kwincz@gmx.de 30.11.2016 um 17:05 Uhr
Nepal Trekkingreise Rund um die Annapurna

Namaste lieber Herr Henkel,

seit drei Tagen sind wir nun wieder zurück in Deutschland. Wir möchten uns bei Ihnen bedanken für die perfekte Organisation und vor allem auch für die tolle Betreuung.

Wir hatten eine unglaublich schöne und unvergessliche Zeit in Nepal.

Viele Grüße aus Stuttgart
Carlo und Nicole
Jürgen und Torsten gismo_muc@kabelmail.de 26.11.2016 um 14:02 Uhr
Hallo Michael,
erst mal vielen Dank für die perfekte Organisation der Reise auch diesmal wieder.
Eigentlich wollten wir dieses Jahr gar nicht nach Nepal, aber gerade durch das Erdbeben dort haben wir uns um entschieden und diesmal Mustang ausgesucht.
Es war die richtige Wahl, Nepal einmal landschaftlich so, wie man es nicht kennt bzw. vermutet.
Tiefe Canons und Landschaften, wie man sie nur in den USA vermutet. Auch kulturell war es tibetischer, als man es heutzutage noch in Tibet wahrscheinlich vorfindet. Genau das was wir wollten.
Im Anschluss haben wir uns noch 3 Tage im Chitwan Nationalpark in einer sehr schönen Hotelanlage erholt. Auch hier war das Programm wieder klasse.
Die Besichtigung von Katmandu/Patan sollte aber auch nicht zu kurz kommen. Da wir schon mal dort waren, sind wir auf eigene Faust losgezogen. Ja, es sind leider einige Tempel zerstört bzw. beschädig, aber immer noch wunderschön und absolut lohnenswert.

Nepal ist immer eine Reise wert und so werden wir bestimmt wiederkommen.

Gruß aus dem Süden

Jürgen und Torsten
Henkalaya sagt:
Franz J. Robrecht F-J-Robrecht@t-online.de 21.11.2016 um 16:30 Uhr
Bhutan-Nepal Kulturrreise Oktober 2016

Hallo Herr Henkel,
meine Frau und ich möchten uns auch auf diesem Wege für die perfekte Planung, Organisation und Durchführung unserer Reise nach Bhutan u. Nepal bedanken. Höhepunkte und unvergeßliche Erlebnisse brachten das Thimphu und das Phobjika Tal Festival. Ein "Muss" !!
Wir sind dankbar für diese Reise und empfehlen "Henkalaya" ohne jede Einschränkung aus voller Überzeugung.Von der Auswahl der Routen, der Hotels bis zu den örtlichen Agenturen stimmte einfach alles. Nochmals besten Dank!
Franz u. Gisela Robrecht

Henkalaya Pinnwand